Ärzte Zeitung online, 22.09.2015

Unternehmen

McKession setzt Einkaufstour in Europa fort

SAN FRANCISCO. Der US-Pharmahändler McKesson setzt seine Expansion in Europa fort. Für 408 Millionen Euro in bar erwerben die Kalifornier die Pharmahandelsaktivitäten des in Dublin ansässigen internationalen Vertriebsdienstleisters UDG Healthcare. Durch die Übernahme würden etwa 1000 Mitarbeiter zu McKesson hinzustoßen.

Die UDG-Sparte soll bei der McKesson-Tochter Celesio integriert werden. McKesson hatte den Stuttgarter Pharmagroßhändler und Apothekenbetreiber Anfang vorigen Jahres akquiriert. -Ende Juli erst hatte McKesson für 125 Millionen Pfund das Apothekengeschäft des britischen Konzerns Sainsbury's gekauft und mit den Lloyds-Apotheken von Celesio zusammengeführt. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »