Ärzte Zeitung, 23.11.2015

Unternehmen

Pfizer-Allergan-Deal offenbar auf dem Weg

NEW YORK. Pfizer scheint bei den Übernahmegesprächen mit dem Management der amerikanisch-irischen Allergan-Gruppe voran zu kommen. Wie der Nachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf mit den Gesprächen vertrauten Kreisen berichtet, werde über einen Preis pro Aktie zwischen 370 und 380 Dollar verhandelt.

Demnach wäre Pfizer bereit, um die 150 Milliarden Dollar für den Deal locker zu machen. Ende Oktober betrug Allergans Börsenwert 113 Milliarden Dollar. Sollte sie zustande kommen, wäre es die bis dato mit Abstand größte Übernahme in der Pharmabranche. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11675)
Organisationen
Bloomberg (49)
Pfizer (1430)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

7 Forderungen für mehr Patientensicherheit

17:54hMehr Engagement der Krankenhaus- und Pflegeheimleitungen für die Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) eingefordert. mehr »

Tödliche Meserattacke auf einen Arzt

16:45 hEin Mann hat in einer Offenburger Arztpraxis einen Mediziner erstochen und eine Helferin schwer verletzt. Ob die Tat am Donnerstagmorgen zu verhindern gewesen wäre, ist noch völlig offen. mehr »

Sind Light-Getränke nützlich oder schädlich fürs Herz?

Light-Getränke sind in Verruf gekommen, dick zu machen und Diabetes zu fördern. US-Experten nehmen Stellung zur Herzgesundheit von zuckerfreien Drinks - und differenzieren. mehr »