Ärzte Zeitung, 08.12.2015

B. Braun

Anna Maria Braun jetzt im Vorstand

MELSUNGEN. Der Aufsichtsrat des Gesundheitskonzerns B. Braun Melsungen hat nach eigenen Angaben beschlossen, Anna Maria Braun, Präsidentin der Region Asien/Pazifik, zum 1. April 2016 als Stellvertretendes Mitglied in den Vorstand zu berufen.

Die 36-Jährige ist seit 2013 für die Region Asien/Pazifik verantwortlich. Zuvor habe sie zwei Jahre das asiatische Produktgeschäft der Dialysesparte B. Braun Avitum geführt. Die Juristin habe unter anderem einen Intensiv-Sprachkurs in Peking absolviert.

B. Braun will weiter in Asien expandieren, wie Dr. Meinrad Lugan, im Vorstand verantwortlich für die Sparte Hospital Care, vor Kurzem in Frankfurt auf dem Deutsch-Vietnamesischen Wirtschaftsforum sagte. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »