Ärzte Zeitung, 18.12.2015

Vivantes

Internistin an der Spitze bestätigt

BERLIN. Dr. Andrea Grebe bleibt Vorsitzende der Geschäftsführung im Berliner Vivantes-Konzern. Das hat der Aufsichtsrat einstimmig beschlossen.

Der Vertrag wird um fünf Jahre verlängert. Die Fachärztin für Innere Medizin habe Vivantes in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich durch bewegte Zeiten geführt, begründete Aufsichtsratvorsitzender Peter Zühlsdorff die Entscheidung.

Das Unternehmen habe dadurch 2015 seinen wirtschaftlich stabilen Kurs fortsetzen können. Andrea Grebe war im März 2014 zur Vorsitzenden der Geschäftsführung gewählt worden.

Bereits seit Oktober 2013 hatte sie die Funktion kommissarisch übernommen. Ihre vorherige Position als Geschäftsführerin Klinikmanagement bei Vivantes trat sie im März 2013 an. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »