Ärzte Zeitung, 20.01.2016

Merck KGaA

Neue Mitglieder im Vorstand

DARMSTADT. Ende April steht an der Konzernspitze der Merck KGaA ein umfangreicher Wechsel an: Den Vorsitz übernimmt, wie bereits berichtet, Pharmachef Stefan Oschmann von Karl-Ludwig Kley, der in den Ruhestand geht.

Doch auch der bisherige CEO für Life Science und Performance Materials (Flüssigkristalle), Bernd Reckmann (60) geht dann in Pension.

Seinen Posten übernehmen der jetzige Leiter des Life-Science-Ressorts Udit Batra (45) und der jetzige Leiter von Performance Materials, Walter Galinat (59).

Der promovierte Chemieingenieur Batra ist seit 2011 bei Merck, zunächst leitete er das OTC-Geschäft, seit 2014 auch die Labor-Linie Millipore. Galinat ist von Beginn seiner Ausbildung 1976 an bei Merck. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11388)
Organisationen
Merck (956)
Millipore (17)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »