Ärzte Zeitung, 27.01.2016

MSD Deutschland

Fiedler ist neue Geschäftsführerin

HAAR. Hanspeter Quodt (61) gibt den Vorsitz der Geschäftsführung der MSD Sharp & Dohme GmbH zum 1. Februar an Dr. Susanne Fiedler (48) ab.

Quodt leitete die deutsche Landesgesellschaft des US-Pharmakonzerns Merck & Co. seit Herbst 2009. Er übernimmt laut Firmenmeldung vom Dienstag neue Aufgaben innerhalb der europaweiten Unternehmensleitung.

Die promovierte Betriebswirtin Susanne Fiedler startete ihre Karriere 1997 bei MSD Deutschland in der Marktforschung.

2010 wechselte sie als Global Brand Leader für das orale Antidiabetikum Sitagliptin in die USA. Zuletzt war sie für MSD als Managing Director in der Niederlassung Australien und Neuseeland in Sydney tätig. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10968)
Organisationen
Dohme (19)
Merck & (122)
Sharp (198)
Wirkstoffe
Sitagliptin (249)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

Kinder suchtkranker Eltern brauchen mehr Beachtung

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, fordert eine bessere Versorgung und Betreuung der Kinder von Suchtkranken. Kinder von Suchtkranken sind diesmal Schwerpunkt des Drogenberichts. mehr »

Hilfe für die Seele gefordert

Eine Krebsdiagnose ist ein Schock. Die Psychoonkologie soll helfen. Aber die Unterstützung ist wenig bekannt und unterfinanziert. mehr »