Ärzte Zeitung, 16.02.2016

Geburt in Nordrhein

Erstes Kammer-Zertifikat erteilt

KÖLN. Das Klinikum Leverkusen hat als erstes Krankenhaus im Kammerbezirk Nordrhein ein Zertifikat der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) für sein Perinatalzentrum erhalten. Die Klinik, die jedes Jahr nach eigenen Angaben rund 1600 Geburten betreut, erhielt die Anerkennung als Perinatalzentrum Level 1.

In Westfalen-Lippe ist das Zertifizierungsverfahren für die Zentren schon länger etabliert. "In einer sachverständigen und unabhängigen Prüfung können die Perinatalzentren nun den Nachweis führen, dass sie die Qualitätsvorgaben des Gemeinsamen Bundeausschusses tatsächlich erfüllen, und dies dann auch öffentlich darstellen", sagte ÄKNo-Präsident Rudolf Henke. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

Hausärzte zur Kooperation mit Pflegeheimen verpflichtet

Union und SPD bringen ihr zweites Gesetzespaket in der Gesundheitspolitik auf den Weg. Es geht um ein Milliarden Euro schweres Pflege-Programm. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »