Ärzte Zeitung, 07.03.2016
 

Metabolismus-Forschung

Uni Lübeck gut gerüstet

LÜBECK. Die Universität Lübeck hat einen Forschungsneubau für das Zentrum für Gehirn, Hormone und Verhalten eingeweiht. Im Center of Brain, Behavior and Metabolism, (CBBM) werden 300 Wissenschaftler und Doktoranden aus 18 Nationen forschen. Ärzte untersuchen hier gemeinsam mit Biologen, Psychologen, Ökotrophologen, Pharmakologen und Physikern die Zusammenhänge von Schlaf, Stoffwechsel, Essverhalten und Übergewicht. Der Neubau hat 38 Millionen Euro gekostet. Die im CBBM kooperierenden Forscher stammen aus neun verschiedenen Instituten und Kliniken der Universität und des Uniklinikums Schleswig-Holstein. Direkt neben dem CBBM entsteht das Zentrum für Biomedizinische Forschung. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »