Ärzte Zeitung, 22.03.2016
 

apoBank

Holger Wessling wird Vorstand

DÜSSELDORF. Der Aufsichtsrat der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat in seiner Sitzung am 18. März Holger Wessling zum Vorstandsmitglied bestellt.

Wie die ärztliche Standesbank mitteilt, wird Wessling, der zurzeit als Leiter des Bereichs Firmenkunden bei der DZ Bank fungiert, spätestens zum 1. Oktober 2016 seine Tätigkeit bei der apoBank aufnehmen und bis zur Genehmigung durch die Aufsicht die Geschäftsbereiche Standesorganisationen, Großkunden und Märkte als Bereichsvorstand verantworten.

Wessling (48) bringe Internationalität und Erfahrungen aus der genossenschaftlichen Bankengruppe mit besonders ausgeprägter Kundenorientierung ein, so apoBank-Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Stefan Keller. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

FDP-Chef gibt den "Bastafari" – Steinmeier gegen Neuwahlen

Die FDP ist aus den Jamaika-Gesprächen ausgestiegen. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier erteilt schnellen Neuwahlen eine Absage. KBV-Chef Gassen fordert Tempo. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »