Ärzte Zeitung, 24.03.2016
 

Bilanz

B. Braun 2015 mit deutlichem Umsatzsprung

MELSUNGEN. Der Melsungener Healthcarekonzern B. Braun hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz gegenüber 2014 um 12,9 Prozent auf 6,13 Milliarden Euro gesteigert. Das EBITDA sei um 10,0 Prozent auf 878 Millionen Euro gestiegen, wie das Unternehmen mitteilt. 2015 investierte B. Braun mehr als eine Milliarde Euro in die Erweiterung der Produktionskapazitäten sowie in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Verfahren und habe mit ausgewählten Akquisitionen Marktanteile in strategisch wichtigen Geschäftsfeldern gesichert.

Deutschland zeigte sich mit einem Umsatzwachstum von 3,6 Prozent erneut stabil. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »