Ärzte Zeitung, 06.05.2016

Tropenkrankheiten

Rekord an Medikamentenspenden

BERLIN. Forschende Pharma-Unternehmen haben 2015 zum Kampf gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten Medikamente für 1,5 Milliarden Behandlungen gespendet - ein neuer Rekord, wie der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland (vfa) am Mittwoch mitteilte.

"Wir erleben hier das größte Medikamenten-Spendenprogramm aller Zeiten", kommentierte vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer. In London waren ebenfalls am Mittwoch von der Uniting to Combat NTDs Coalition die Fortschritte bilanziert, die seit 2012 bei der globalen Bekämpfung von zehn vernachlässigten Tropenkrankheiten auf Basis der so genannten London Declaration erreicht wurden. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »

Mysterium Blasenschmerz-Syndrom

Bis zu 60 Mal am Tag auf die Toilette: Die interstitielle Zystitis, auch Blasenschmerz-Syndrom genannt, ist wenig bekannt. Die deutschen Urologen haben nun erstmals Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie herausgebracht. mehr »