Ärzte Zeitung, 06.05.2016

Tropenkrankheiten

Rekord an Medikamentenspenden

BERLIN. Forschende Pharma-Unternehmen haben 2015 zum Kampf gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten Medikamente für 1,5 Milliarden Behandlungen gespendet - ein neuer Rekord, wie der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland (vfa) am Mittwoch mitteilte.

"Wir erleben hier das größte Medikamenten-Spendenprogramm aller Zeiten", kommentierte vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer. In London waren ebenfalls am Mittwoch von der Uniting to Combat NTDs Coalition die Fortschritte bilanziert, die seit 2012 bei der globalen Bekämpfung von zehn vernachlässigten Tropenkrankheiten auf Basis der so genannten London Declaration erreicht wurden. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »