Ärzte Zeitung, 17.05.2016

Unternehmen

Epigenomics gewinnt Großkunden für Krebstest

BERLIN/GERMANTOWN. Die Epigenomics AG hat mit der Laboratory Corporation of America Holdings ("LabCorp") einen ersten Großkunden in den USA für ihren Bluttest zur Darmkrebsvorsorge (Epi-proColon®) gewonnen. Der Test stehe Kunden des Labornetzwerks "ab sofort landesweit zur Verfügung", heißt es in einer Mitteilung.

Epi proColon®, ein auf Polymerasekettenreaktion basierender in-vitro Test, wurde Mitte April von der US-Oberbehörde FDA zugelassen. Amerikanischer Vertriebspartner für den Test ist der Diagnostikakonzern Polymedco.

Die im Prime Standard der Börse Frankfurt gelistete Epigenomics hat 2015 rund zwei Millionen Euro erwirtschaftet und neun Millionen Euro Verlust eingefahren. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »