Ärzte Zeitung, 17.08.2016

Dermatologie

Merz kauft US-Laserspezialisten

FRANKFURT/MAIN. Das Frankfurter Gesundheitsunternehmen Merz übernimmt den US-amerikanischen Medizinproduktehersteller ON Light Sciences, Inc. Das in Dublin in Kalifornien ansässige Unternehmen hat sich auf die Verbesserung von lasergestützten dermatologischen Behandlungen wie die Entfernung von Tätowierungen oder gutartigen Pigmentstörungen spezialisiert. Die Übernahme des Unternehmens stärkt nach Unternehmensangaben die Marktposition von Merz im Bereich Ästhetik und spiegele die globale Strategie des Unternehmens wider, durch Eigenentwicklungen und Zukäufe das innovativste Unternehmen im Bereich Ästhetik zu werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

Erfolg mit Gentherapie bei Anämien

Aktuelle Berichte beim ASH-Kongress bestätigen den Nutzen einer Gentherapie bei Patienten mit Beta-Thalassämie oder Sichelzellanämie. mehr »

Leichter Antieg auf 118 Influenza-Fälle

Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) ist in der 48. Kalenderwoche (KW) 2018 in fast allen Bundesländern gestiegen, besonders in Ostdeutschland. mehr »