Ärzte Zeitung, 15.12.2016

Diesmal halbes Jahr Vorlauf für AOK-Rabattverträge

STUTTGART. Die AOK hat Zuschläge für ihre 18. Rabattausschreibung erteilt, die sich auf 109 Lose erstrecken. Geplanter Starttermin der Rabattpartnerschaften mit insgesamt 38 Pharmaunternehmen sei der 1. Juni 2017. Die Hersteller hätten damit eine besonders lange Vorlaufzeit, um sich auf die höhere Marktanforderung einzustellen. Für 16 Lose erhielten je drei Rabattpartner einen Zuschlag, die übrigen Lose wurden exklusiv an nur einen Anbieter vergeben.

Die 18. Vertragstranche ersetzt die Verträge der 14. Tranche. Erstmals wurden aber auch Rabattpartner für das Antibiotikum Linezolid, den Osteoporose-Wirkstoff Paricalcitol sowie das Antiepileptikum Zonisamid gewonnen. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Asthma – oder nur zu dick?

Wenn keuchende, schwer übergewichtige Patienten in der Praxis über "Asthma" klagen, ist Vorsicht geboten. Denn oft sind die Symptome kein pneumologisches Problem. mehr »

WHO veröffentlicht die ICD-11

Nach 26 Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation die Klassifikation der Todesursachen und Krankheiten auf eine neue Grundlage gestellt. Die ICD-11 ist am Montag veröffentlicht worden. mehr »

Warum Patienten aggressiver werden

Dass Patienten Ärzte verbal angreifen und bedrohen, kommt in Deutschland immer häufiger vor. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielerorts wappnen sich Mediziner in Praxen und Kliniken gegen die stärker aufkommende Gewalt. mehr »