Ärzte Zeitung, 06.01.2017

Elektro-Messe CES

Das Auto als künftiger Stressmanager?

LAS VEGAS. "Ist alles ok mit Dir, Bob? Du siehst gestresst aus. Warum machen wir nicht ein paar Atemübungen?" Diese Ansprache fand am Mittwoch auf der weltgrößten Elektronik-Fachmesse CES in Las Vegas statt – und zwar zwischen Bob Carter, bei Toyota USA Senior Vice President Automotive Operations, und dem digitalen Assistenten Yui. Der japanische Autohersteller zeigt in Las Vegas seinen Prototypen Concept-I – und damit, wie er sich das Auto der Zukunft mit integrierter künstlicher Intelligenz vorstellt. Im Concept-i soll die Interaktion mit Yui größtenteils die Steuerung durch Knöpfe und Touchscreens ersetzen. Yui solle von den Insassen lernen und Gefahrensituationen wie zum Beispiel Stress erkennen. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »