Ärzte Zeitung online, 07.02.2017

Phytopharmaka

Schweizer wollen stärker mitmischen

WÄDENSWIL. Der Schweizer Fruchtaromenspezialist Frutarom will nach der Übernahme des deutschen Anbieters Extrakt Chemie im Phytopharmaka-Geschäft als Zulieferer expandieren.

Bisher ist Frutarom mit seiner Phytopharmaka-Pflanzenextrakt-Linie EFLA®pharm am Markt präsent. Bei den Produkten handele es sich um pharmazeutische Pflanzenextrakte, welche nach GMP-Richtlinien hergestellt würden, wie es heißt.

Zu den umsatzstarken Indikationsgebieten im Markt zählten unter anderem Husten & Erkältung, Mentale Gesundheit, Magen-Darm-Erkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der Albtraum vom Nicht-Schlafen

Schlaflosigkeit lässt sich kaum nachweisen. Forscher zeigen: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum statt. Das macht sie nicht weniger belastend, ermöglicht aber neue Therapien. mehr »

Vergessen Sie keine Labor-Kennnummer!

Mit der Laborreform haben sich Änderungen bei den Ausnahmekennnummern ergeben. Um nicht den Wirtschaftlichkeitsbonus zu gefährden, sollten Sie die neuen Regeln kennen - und insbesondere auf drei Punkte achten. mehr »

Ärzte wehren sich gegen Mehrarbeit für lau

Etwas mehr Geld für Hausbesuche, aber kaum mehr für die Ausweitung der Mindestsprechstunden - das bieten die Kassen an. Die Ärzte gehen auf die Barrikaden. mehr »