Ärzte Zeitung online, 22.06.2017

Personalie

Desitin-Chef bleibt Vorsitzender des BPI

BERLIN. Dr. Martin Zentgraf, Geschäftsführer des mittelständischen Hamburger Arzneimittelherstellers Desitin, ist als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der pharmazeutischen Industrie (BPI) wiedergewählt worden.

Zu seinen Stellvetretern wählte die Hauptversammlung am Dienstag Dr. Dr. Richard Ammer, Geschäftsführer der Medice Arzneimittel Pütter GmbH, Professor Dr. Michael Popp, Inhaber und Geschäftsführer des Phytopharmaka-Herstellers Bionorica sowie Dr. Bernd Wegener, Aufsichtsratsvorsitzender der Berliner Co.Don AG.

Neuer Schatzmeister des BPI ist Christoph Harras-Wolff, geschäftsführender Gesellschafter der Dr.-Wolff-Gruppe. Harras-Wolff hatte das Amt zuletzt kommisarisch inne. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »