Ärzte Zeitung online, 22.06.2017

Personalie

Desitin-Chef bleibt Vorsitzender des BPI

BERLIN. Dr. Martin Zentgraf, Geschäftsführer des mittelständischen Hamburger Arzneimittelherstellers Desitin, ist als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der pharmazeutischen Industrie (BPI) wiedergewählt worden.

Zu seinen Stellvetretern wählte die Hauptversammlung am Dienstag Dr. Dr. Richard Ammer, Geschäftsführer der Medice Arzneimittel Pütter GmbH, Professor Dr. Michael Popp, Inhaber und Geschäftsführer des Phytopharmaka-Herstellers Bionorica sowie Dr. Bernd Wegener, Aufsichtsratsvorsitzender der Berliner Co.Don AG.

Neuer Schatzmeister des BPI ist Christoph Harras-Wolff, geschäftsführender Gesellschafter der Dr.-Wolff-Gruppe. Harras-Wolff hatte das Amt zuletzt kommisarisch inne. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Gut eine halbe Milliarde Euro mehr Honorar

Ärzte und Krankenkassen haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Künftig werden Videosprechstunden besser vergütet. mehr »

Gnadenfrist bei Konnektoren-Pauschalen

KBV und Kassen haben sich geeinigt: Die Pauschale, die Arztpraxen für den Konnektor zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur erhalten, wird erst zum nächsten Jahr abgesenkt. mehr »

Betriebskassen in roten Zahlen

Die vorläufigen Halbjahresdaten zur Finanzsituation der Betriebskrankenkassen und Innungskrankenkassen sind brisant. mehr »