Ärzte Zeitung online, 15.01.2018

Pharma

Tramadol-Pakt für China beschlossen

AACHEN/PEKING. Grünenthal und Mundipharma haben eine Lizenz- und Vertriebsvereinbarung zu Tramadol getroffen. Nach Firmenangaben wird Mundipharma ab Mai Grünenthals Tramal® in China vermarkten und vertreiben. Das Medikament ist ein etabliertes Analgetikum zur Behandlung mäßig starker bis starker Schmerzen.

In China sei Tramal® die einzige internationale Marke mit Tramadol, die neben Tabletten mit verzögerter Wirkstofffreisetzung und Kapseln mit sofortiger Wirkstofffreisetzung auch eine intravenöse Formulierung zur Behandlung postoperativer Schmerzen mittels patientenkontrollierter intravenöser Analgesie anbiete, wie es heißt. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11551)
Schmerzen (3497)
Krankheiten
Schmerzen (4571)
Wirkstoffe
Tramadol (119)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

Erste Beschwerden gegen Facebook und Google

Unmittelbar nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verein "Noyb" erste Anzeigen gegen Google und Facebook wegen "Zwangszustimmungen" auf den Weg gebracht. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »