Ärzte Zeitung online, 17.01.2018

Labor

Synlab-Gründer gibt Geschäftsführung ab

MÜNCHEN. Dr. Bartl Wimmer, Hauptgeschäftsführer (CEO) der Laborgruppe Synlab, gibt sein Amt im April auf. Zum Nachfolger Wimmers wurde der bis dato stellvertretende CEO, Mathieu Floreani ernannt. Floriani werde die Unternehmensleitung zum 2. April übernehmen, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Der Laborarzt Wimmer war 1998 Mitgründer der Synlab-Gruppe. Er bleibe dem Unternehmen als Berater sowie als Mitglied des Aufsichtsgremiums "und als bedeutender Anteilseigner" erhalten. Floriani ist seit September 2017 bei Synlab. Frühere berufliche Stationen des Managers waren die Spedition DHL, die Unternehmensberatung McKinsey und der Chemiekonzern Total. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11935)
Organisationen
DHL (334)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Jede achte Frau braucht nach der Geburt Antidepressiva

Etwa elf Prozent aller Frauen leiden im ersten Jahr nach der Geburt an Depressionen. Unter jungen Frauen im Alter von 15 bis 19 Jahren ist der Anteil fast doppelt so hoch. mehr »

Die Malaria-Gefahr wächst

Weltweit steigen Erkrankungszahlen an Malaria seit zwei Jahren wieder. Es trifft nicht nur Kinder in Entwicklungsländern, sondern auch Reisende aus Deutschland. mehr »

„Mütter sind die zentralen Ansprechpartner“

In dieser Woche werben Urologen für die HPV-Impfung. Vor allem bei Jungen besteht Nachholbedarf. Wie sie für eine Impfung gewonnen werden sollen, erklärt der Vorsitzende des Berufsverbandes Dr. Axel Schroeder. mehr »