Ärzte Zeitung online, 23.01.2018

Vakzine

Großer Impf-Deal in Indien

NEU-DELHI/PUNE. Panacea Biotec Ltd. (PBL), nach eigenen Angaben Indiens führendes Biopharma-Unternehmen, hat zwei langfristige Kooperationsverträge mit dem Anbieter Serum Institute of India Pvt. Ltd. (SII) – laut PBL weltgrößter Vakzine-Hersteller – und dessen Tochter Bilthovan Biologicals B.V. unterzeichnet. Mit diesem Deal erwerbe SII die Rechte für die Herstellung und den Verkauf eines Sechsfach-Impfstoffs gegen Diphtherie, Tetanus, Pertussis (Ganzkeim-Impfstoff), Hepatitis B, Haemophilus Influenzae Typ b und inaktivierte Poliovakzine. Dabei handele es sich um ein neuartiges Produkt in dieser Kategorie, das von PBL entwickelt und kommerzialisiert worden sei. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »