Ärzte Zeitung online, 17.07.2018

Brustimplantate

Polytech schluckt G&G Biotechnology

DIEBURG/AMSTERDAM. Das Dieburger Unternehmen Polytech Health & Aesthetics, nach eigenen Angaben einziger deutscher Hersteller von Weichteil-Implantaten, hat den Amsterdamer Konkurrenten G&G Biotechnology übernommen.

2005 gegründet, verfüge G&G mit B-Lite® über das weltweit erste Brustimplantat mit bis zu 30 Prozent weniger Gewicht im Vergleich zu anderen Präparaten.

Die Implantate basierten auf einer von der NASA eingesetzten Technologie und würden bereits in mehr als 30 Ländern weltweit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie eingesetzt.

Polytech bleibe, wie es heißt, mit mehr als 2000 Implantatvarianten weltweit der Anbieter mit dem gegenwärtig größten Portfolio an Brustimplantaten. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11930)
Medizinprodukte (607)
Organisationen
Polytech (5)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Appell zur rationalen Antibiotika-Gabe

Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotika-Tages rufen KBV und vdek zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen und Grippe auf. mehr »