Ärzte Zeitung online, 17.07.2018

Brustimplantate

Polytech schluckt G&G Biotechnology

DIEBURG/AMSTERDAM. Das Dieburger Unternehmen Polytech Health & Aesthetics, nach eigenen Angaben einziger deutscher Hersteller von Weichteil-Implantaten, hat den Amsterdamer Konkurrenten G&G Biotechnology übernommen.

2005 gegründet, verfüge G&G mit B-Lite® über das weltweit erste Brustimplantat mit bis zu 30 Prozent weniger Gewicht im Vergleich zu anderen Präparaten.

Die Implantate basierten auf einer von der NASA eingesetzten Technologie und würden bereits in mehr als 30 Ländern weltweit in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie eingesetzt.

Polytech bleibe, wie es heißt, mit mehr als 2000 Implantatvarianten weltweit der Anbieter mit dem gegenwärtig größten Portfolio an Brustimplantaten. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »