Ärzte Zeitung online, 20.08.2018

Tragbare Insulinliefersysteme

OneTouch Via™ wechselt den Eigentümer

Das tragbare Insulinliefersystem OneTouch Via™ wechselt den Eigentümer. Es soll unter neuem Namen wieder eingeführt werden.

MARLBOROUGH. Das auf die Entwicklung und Vermarktung von Insulinabgabegeräten spezialisierte US-Unternehmen Cequr hat nach eigenen Angaben Teile von Calibra Medical erworben, einem der Unternehmen der Johnson & Johnson Diabetes Care.

Die finanziellen Rahmenbedingungen wurden nicht bekanntgegeben. Die Transaktion beinhalte eine exklusive weltweite Lizenz für das tragbare Insulinliefersystem mit Abgabe bei Bedarf, das bisher als OneTouch Via™ bekannt gewesen sei.

Das Calibra-System ermögliche es Diabetikern, sich diskret und bequem zu Mahlzeiten schnell wirkendes Insulin zu verabreichen. Cequr plane, das Insulinabgabegerät von Calibra nach der Übertragung der Produktionsanlagen Mitte 2019 unter einem neuen Namen einzuführen.

"Dieses Gerät wird es uns ermöglichen, eine einfache diskrete Insulinabgabe zu offerieren, die drei Tage lang anhält und so die Menschen von der Notwendigkeit befreit, mehrmals täglich spritzen zu müssen", erläutert CEO Robert Farra.

Nach Unternehmensangaben können Optionen wie tragbare Geräte zur Insulinabgabe, die diese einfacher, diskreter und bequemer machen, dazu beitragen, das Krankheitsmanagement von Diabetes-Patienten zu verbessern. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »