Ärzte Zeitung online, 13.06.2019

Bilanz 2018

Weleda gewinnt mit Naturkosmetik

ARLESHEIM. Nach Umsatzrekord in 2017 hat die Weleda AG 2018 nochmals eine Schippe draufgelegt: Mit 412,3 Millionen Euro nahm der Umsatz des Schweizer Herstellers von Naturkosmetika und anthroposophisch begründeten Arzneimitteln drei Prozent zu.

Der Gewinn nach Steuern verbesserte sich um 10,4 Prozent auf 14,3 Millionen Euro. In Deutschland, dem mit Abstand wichtigsten Markt für Weleda, stiegen die Verkäufe um knapp ein Prozent auf 173 Millionen Euro.

Wachstumstreiber war wie in den Vorjahren die Kosmetik-Sparte, die zuletzt rund 308 Millionen Euro einspielte (+5,2 Prozent). Aufgrund höherer Investitionen in die Geschäftsentwicklung wird dieses Jahr ein stagnierendes Betriebsergebnis erwartet. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Nicht mehr besEssen

Mit Essen gegen Essanfälle: Binge Eating-Patienten hilft ein Training, das sie per Expositionstherapie mit dem Verlangen konfrontiert. Der Erfolg ist vielversprechend. mehr »

26 priorisierte Empfehlungen für Hausärzte

Für Hausärzte gibt es seit dieser Woche eine neue Leitlinie: Sie soll vor „Über- und Unterversorgung“ schützen. Die Empfehlungen sind jedoch nicht neu. mehr »

Chronische Hepatitis B auf dem Vormarsch

Mehr als jeder zweite Hepatitis-B-Fall in Europa war 2017 eine chronische Infektion, berichtet die ECDC. Bei den akuten Fällen stechen drei Länder heraus. mehr »