Ärzte Zeitung online, 13.07.2019

Platow Empfehlung

Gerresheimer glänzt im Übergang

Neue Mannschaft, starke Zahlen: Verpackungsspezialist Gerresheimer profitiert vom Erfolg seiner Spritzen und Glasbehälter in der Medizintechnik. Der seit Ende vergangenen Jahres amtierende CEO Dietmar Siemssen und sein neuer Finanzchef Bernd Metzner bestätigten daher trotz hoher Investitionen im „Übergangsjahr“ 2018/19 (zum 30. November) die gesteckten Ziele.

Die lauten 1,4 Milliarden bis 1,45 Milliarden Euro Umsatz und ein bereinigtes Betriebsergebnis (EBITDA) von 295 Millionen Euro, was 21 Prozent operativer Marge entspräche.

Im 2. Quartal (zu Ende Mai) stieg der Umsatz um 7,2 Prozent auf 356,5 Millionen Euro, wobei das EBITDA ohne Sondereffekte um vier Prozent auf 74,2 Millionen Euro kletterte. Bis zu den Jahreszielen ist es noch ein Stück – da aber die guten Zahlen trotz der Investitionen von 28,6 Millionen Euro im Q2 gelangen, sind wir optimistisch, dass die Bemühungen des neuen Managements Früchte trägt.

Die MDAX-Aktie (DE000A0LD6E6) feierte das Q2-Ergebnis mit einem Kurssprung von rund elf Prozent. Das 2020er-KGV von 16 lässt dem Medtech-Zulieferer noch Potenzial. Gerresheimer bleibt ein Kauf, mit Stopp bei 56,75 Euro.

Platow online: www.platow.de/AZ

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Motorradfahren im Pflegeheim

In rund 100 Pflegeheimen werden Spielkonsolen für alte Menschen getestet. Im virtuellen Raum sollen diese ihre kognitiven und motorischen Fähigkeiten trainieren – und Spaß haben. mehr »

Das große Werben

Ohne ausländische Pflegekräfte geht in deutschen Kliniken fast nichts mehr. Ein Blick hinter die Kulissen zweier großer Kliniken in München und Augsburg. mehr »

Wie die künftige Notfallversorgung das System umkrempelt

Mit der Einführung von Integrierten Notfallzentren soll auch der Sicherstellungsauftrag der KVen für die ambulante Versorgung zu den sprechstundenfreien Zeiten aufgehoben werden. mehr »