1.  Justizbilanz 2017: 4587 Verfahren gegen Ärzte und Heilpraktiker

[27.09.2018] Im vergangenen Jahr schlossen Staatsanwaltschaften in Deutschland insgesamt 4,9 Millionen Ermittlungsverfahren ab 6,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.  mehr»

2.  BMVZ kritisiert TSVG-Entwurf: Mit Kanonen auf Heuschrecken

[17.09.2018] Kommt Spahns Versorgungsgesetz wie derzeit geplant, bringt das Nachteile für die MVZ, befürchtet deren Berufsverband. Vor allem die angedachte Neuregelung bei der Nachbesetzung von Angestellten-Arztsitzen stößt dem BVMZ sauer auf.  mehr»

3.  KVWL: Kritik an geplanten Länder-Kompetenzen

[17.09.2018] Sollten die Länder gemäß den BMG-Plänen bei den Zulassungen mitreden dürfen, sollen sie auch zahlen, meint die KVWL.  mehr»

4.  Bundesverfassungsgericht : Dialyse-Versorgungsauftrag bleibt bei BAG

[03.09.2018] Ärzte in einer Dialyse-BAG können bei einem Austritt aus der Berufsausübungsgemeinschaft ihren Versorgungsauftrag nicht mitnehmen.  mehr»

5.  Fortbildung: "Dummes Zeug" ist dennoch Pflicht

[24.08.2018] Ein Arzt, der die gesetzliche Fortbildungspflicht für einen "schlechten Scherz" hielt, muss nun seine Zulassung abgeben.  mehr»

6.  Budgetierung: Quotierung des Labors war rechtmäßig

[22.08.2018] Die bundeseinheitliche Laborquote Q ist rechtmäßig. Ihre Einführung 2012 war gerechtfertigt, um der bundesweiten Versendung der Laborproben entgegenzutreten, urteilte der Vertragsarztsenat des Bundessozialgerichts.  mehr»

7.  Rheinland-Pfalz: Haftbarkeit von MVZ? KV bleibt vage

[17.08.2018] Im Streit um die Haftbarkeit von Genossenschafts-MVZ will die KV keine Empfehlung geben.  mehr»

8.  Versorgungsgesetz: KBV-Spitze fehlt die Phantasie für Spahns Kontrollbürokratie

[16.08.2018] Längere Umsetzungsfristen, kein Einfluss der Länder auf die Bedarfsplanung: Die KBV schnürt ein Paket mit Änderungsvorschlägen zum Versorgungsgesetz von Jens Spahn. Doch es gibt auch Lob für den Gesundheitsminister.  mehr»

9.  Bundessozialgericht: Fachkunde hebt Fachgrenzen der KV-Abrechnung nicht auf

[15.08.2018] Eine EBM-Änderung hat bei der Abrechnung Vorrang vor einer Fachkunde-Bescheinigung.  mehr»

10.  Genossenschaftsgründung: Nach Spahns Klarstellung eskaliert Streit um Eifel-MVZ

[13.08.2018] Der Hausärzteverband Rheinland-Pfalz nutzt die Steilvorlage — und droht, selbst eine Genossenschaft zu gründen, um Regressen zu entgehen.  mehr»