Ärzte Zeitung, 01.09.2010

Erster Nationaler Fachkongress Telemedizin startet

Vom 3. bis 5. November findet in Berlin der "1. Nationale Fachkongress Telemedizin" statt.

Der Kongress bündelt die traditionellen Veranstaltungen TELEMED und Telemedizinkongress der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin. Damit ermöglicht die Veranstaltung den direkten Austausch zwischen Experten und Interessierten aus den Bereichen Telemedizin und Informatik.

Hauptanliegen des Kongresses ist es, aufzuzeigen, wie Telemedizin die Effizienz in der medizinischen Versorgung erhöhen kann. Wobei es den Veranstaltern vor allem darum geht, wie sich die Qualität der Patientenversorgung steigern lässt und nicht nur darum, wo sich Kosten senken lassen.

Unter dem Leitthema "Telemedizin - Erfolgsmodell für moderne Patientenversorgung" werden daher unter anderem aktuelle Technologien für Telemedizin, neue Prozesse und Berufsbilder sowie Finanzierungsmodelle für Telemedizin thematisiert. (eb)

Information und Anmeldung: www.dgtelemed.de/fachkongress2010

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »