Ärzte Zeitung online, 24.05.2017

Abrechnungsportal

Axa meldet gute Resonanz auf digitale Rechnungen

KÖLN. Das gemeinsam vom privaten Krankenversicherer Axa und der CompuGroup Medical (CGM) entwickelte Portal "Meine Gesundheit von Axa" stößt auf große Resonanz. Ein Jahr nach dessen Start nutzen 46.800 Vollversicherte der Axa und über 3000 Ärzte mit CGM-Software das Angebot, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung beider Firmen. "Meine Gesundheit" erlaubt ein komplett digitales Rechnungsmanagement. Das sei in den zurückliegenden zwölf Monaten 230.000 Mal genutzt worden. Über das Portal können die Versicherten auch Ärzte oder Kliniken suchen und Termine vereinbaren. Schon bald sollen ihnen auch die Möglichkeit zur Direktüberweisung sowie eine elektronische Gesundheitsakte zur Verfügung stehen. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »

Varizellen-Impfung – ein Segen für Kinder

Seit 2004 wird allen Kindern die Impfung gegen Windpocken empfohlen. Der Schutz ist eine Erfolgsgeschichte: Die Krankheit wurde zurückgedrängt und mögliche schwere Komplikationen werden vermieden. mehr »