Ärzte Zeitung online, 24.05.2017
 

Abrechnungsportal

Axa meldet gute Resonanz auf digitale Rechnungen

KÖLN. Das gemeinsam vom privaten Krankenversicherer Axa und der CompuGroup Medical (CGM) entwickelte Portal "Meine Gesundheit von Axa" stößt auf große Resonanz. Ein Jahr nach dessen Start nutzen 46.800 Vollversicherte der Axa und über 3000 Ärzte mit CGM-Software das Angebot, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung beider Firmen. "Meine Gesundheit" erlaubt ein komplett digitales Rechnungsmanagement. Das sei in den zurückliegenden zwölf Monaten 230.000 Mal genutzt worden. Über das Portal können die Versicherten auch Ärzte oder Kliniken suchen und Termine vereinbaren. Schon bald sollen ihnen auch die Möglichkeit zur Direktüberweisung sowie eine elektronische Gesundheitsakte zur Verfügung stehen. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »

Weltärztebund und Papst im Dialog zur Palliativmedizin

Seltene Kooperation: Weltärztebund und Papst sprechen sich für ein Sterben in Würde aus, aber gegen Euthanasie und assistiertem Selbstmord. mehr »