41.  Telemedizin: Hamburger Start-up schafft Sicherheit für Herzpatienten

[29.08.2018] Dr. Jens Beermann hat ein Telemonitoring-System entwickelt, das kardiologischen Patienten rund um die Uhr Versorgungssicherheit verspricht. Er war damit ein heißer Kandidat für den vorjährigen Praxis-Preis von Springer Medizin/Ärzte Zeitung und UCB Innere Medizin.  mehr»

42.  Cybersicherheit: Verschlüsselung in der TI ersetzt nicht eigenen Schutz

[28.08.2018] Wer an die TI angeschlossen ist, bewegt sich online auf höchstem Sicherheitsniveau. Aber der eigene Rechner muss dennoch geschützt werden.  mehr»

43.  Bayern: Positive Zwischenbilanz für Telenotarzt

[27.08.2018] Neue Tele-Techniken zur Notfallversorgung finden in Bayern bereits Lob von Regierungsseite.  mehr»

44.  Analyse von 2016: Mehrumsatz durch PKV nahm um 2,4 Prozent zu

[27.08.2018] Rund ein Ausgaben-Drittel der privaten Krankenversicherer floss 2016 als Mehrumsatz den medizinischen Leistungserbringern sowie Arznei-, Heil- und Hilfsmittelanbietern zu.  mehr»

45.  Datenverarbeitung: Wann die Patienten-Einwilligung notwendig ist

[24.08.2018] Die neuen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung beim Thema Verarbeitung von personenbezogener Daten verunsichern viele Ärzte. In welchen Fällen eine Einwilligung der Patienten erforderlich ist und welche Anforderungen sie erfüllen muss, erläutern Medizinrechtler.  mehr»

46.  Private Krankenversicherung: Hautkrebs-App mit direktem Draht zum Dermatologen

[24.08.2018] Kunden des Generali-Krankenversicherers Central können sich künftig von zu Hause aus auf Hautkrebs untersuchen.  mehr»

47.  Patienten-Empowerment: Gesundheits-Apps sind für viele Ärzte eine Option

[22.08.2018] Ärzte stehen den Möglichkeiten des Einsatzes von Gesundheits-Apps durchaus offen gegenüber. Die unabhängige Prüfung einer Anwendung steigert die Akzeptanz nochmals deutlich.  mehr»

48.  G1-Karte: Alte Gesundheitskarten halten weiter den Betrieb auf

[22.08.2018] Vor 14 Monaten hat die gematik den Gesundheitskarten der ersten Generation die Zulassung entzogen. Doch noch immer kommt es in Praxen zu Verzögerungen, weil Patienten die falschen Karten zücken.  mehr»

49.  Migräne-App: App auf Rezept?

[21.08.2018] aus aus den Kinderschuhen, rein in die Regelversorgung? Die Studie zu einer Migräne-App von Schmerzklinik Kiel und Techniker Krankenkasse (TK) könnte Gesundheits-Apps den Weg weisen.  mehr»

50.  Digital Health / TK-Daten: App sorgt für weniger Tage mit Migräne

[21.08.2018] Bei Einsatz einer Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage merklich reduzieren und zwar um rund 25 Prozent. Das geht aus einer aktuellen Studie der Schmerzklinik Kiel und der Techniker Krankenkasse (TK) hervor.  mehr»