61.  E-Health: Das Internet sollte Ärzte nervös machen

[11.09.2018] Die digitale Medizin wird massiv in die Wertschöpfungskette im Gesundheitswesen eingreifen. Medizinische Leistungen werden billiger werden und der Arztbesuch teilweise überflüssig, ist der Bundesverband Internetmedizin überzeugt.  mehr»

62.  Cybersicherheit: Wenn die Medizin verwundbar wird

[10.09.2018] Ein Cyber-Angriff kann den Betrieb in einer Klinik zeitweise um Jahrzehnte zurückwerfen, was sich vor zwei Jahren im Lukaskrankenhaus in Neuss zeigte. Es gibt jedoch wirksame Gegenmaßnahmen, beweist das Beispiel einer Klinik in Mittelhessen.  mehr»

63.  DSGVO: Abmahnung erfolgreich abgewehrt

[08.09.2018] Ein Leipziger Apotheker hat sich erfolgreich gegen eine Abmahnung wegen vermeintlicher Verstöße gegen die neue Datenschutzgrundverordnung zur Wehr gesetzt.  mehr»

64.  DSGVO: Diese Auskunftsrechte haben Patienten

[07.09.2018] Die Datenschutzgrundverordnung sieht vor, dass Ärzte über Datenverarbeitungsprozesse informieren müssen. Zudem haben Patienten ein Recht darauf, darüber Auskunft zu bekommen. Zwei Medizinrechtler erörtern, worauf Ärzte achten müssen.  mehr»

65.  Pflege: Sensor-Pflaster überwacht Bewegungsdaten von Heimbewohnern

[06.09.2018] Ein neues Sensorpflaster soll melden, wo sich Patienten aufhalten und ob sie Hilfe benötigen.  mehr»

66.  Datenschutz: Einsame Ärzte nach DSGVO

[06.09.2018] Gesundheitsdaten sind ein attraktives Ziel für Cyber-Kriminelle. Gleichzeitig haben Patienten dank Datenschutzgrundverordnung mehr Schutzrechte. In dem Spannungsfeld brauchen Ärzte ein gutes Risikomanagement. Wir klären über die Fallstricke auf.  mehr»

67.  Der Konkrete Fall: E-Biker sollten Haftpflichtpolice haben

[05.09.2018] Für Schäden durch E-Bikes, die von allein keine 25 Stundenkilometer fahren, muss die private Haftpflichtversicherung aufkommen.  mehr»

68.  Die Meinung zum Versicherungstipp: Kein Grund zur Beschimpfung

[05.09.2018] Die Stiftung Warentest hat kürzlich mit einem Ratschlag für Aufregung in der Versicherungswirtschaft gesorgt: Wer unverschuldet in einen Unfall gerät, sollte sich in jedem Fall einen Anwalt nehmen, da der Kfz-Versicherer des Gegners ihn ansonsten übers Ohr haut.  mehr»

69.  Versicherungstipp: Beim Autounfall hilft nur der eigene Anwalt

[05.09.2018] Wer unverschuldet in einen Autounfall verwickelt wird, sollte auf keinen Fall den gegnerischen Kfz-Versicherer kontaktieren, sondern sich direkt einen Anwalt nehmen. Dazu rät die Stiftung Warentest.  mehr»

70.  PKV-Urteil: Die Krux mit der Unabhängigkeit von Treuhändern ist extra zu prüfen

[05.09.2018] Können Treuhänder, die die Zulässigkeit von Prämienanpassungen überprüfen und gleichzeitig Umsatz mit dem Krankenversicherer erzielen, unabhängig entscheiden? Das spielt zunächst keine Rolle, entschied das OLG Celle.  mehr»