Ärzte Zeitung, 29.09.2011

Auch PKV für gedeckelte Vermittlerprovisonen

KÖLN (iss). Die PKV unterstützt Pläne der Bundesregierung, die Vermittlerprovisionen zu begrenzen.

Die im Bundestags-Finanzausschuss diskutierten Konzepte seien aber noch nicht ausgereift, eine Umsetzung Anfang 2012 sei daher nicht möglich, so der Direktor des PKV-Verbands Volker Leienbach.

Er begrüßt die angedachte Stornohaftungszeit von 60 statt 24 Monaten. Die Vorschläge zur Deckung der Provisionshöhe seien aber noch unklar und unstimmig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »