Ärzte Zeitung, 19.07.2016
 

New York

Kommunikationspreis für Krankenkasse Viactiv

NEW YORK/BOCHUM. Die Viactiv Krankenkasse hat bei den diesjährigen Communicator Awards in New York den zweiten Platz in der Kategorie "Integrated Campaign: Business to Consumer" gewonnen.

Wie die aus einer Fusion mehrerer Betriebskrankenkassen hervorgegangene gesetzliche Krankenversicherung mitteilt, sei sie für ihre Startkampagne mit dem Motto "VIACTIV sind die denn?" ausgezeichnet worden.

Die Agentur move elevator aus Oberhausen, die die Kampagne gemeinsam mit der Kasse entwickelt hatte, habe sie bei dem internationalen Kommunikationswettbewerb in New York eingereicht. Die Crossmedia-Kampagne habe sich gegen mehr als 6000 Einreichungen aus aller Welt durchgesetzt. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »

Weltärztebund und Papst im Dialog zur Palliativmedizin

Seltene Kooperation: Weltärztebund und Papst sprechen sich für ein Sterben in Würde aus, aber gegen Euthanasie und assistiertem Selbstmord. mehr »