Ärzte Zeitung, 26.10.2016

PKV-Ranking

Nur drei Anbieter erreichen Top-Note

KÖLN. Die Allianz Private Krankenversicherung hat im PKV-Rating des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) am besten abgeschnitten. Das DFSI hatte nach eigenen Angaben die Substanzkraft (40 Prozent der Gewichtung), die Produktqualität (40 Prozent) und den Service (20 Prozent) von 30 PKV-Anbietern unter die Lupe genommen. Dabei erhielt die Allianz als einziges Unternehmen die Bewertung "exzellent". Debeka und Arag folgten mit der Note "sehr gut".

Im vergangenen Jahr hatten noch acht Unternehmen mindestens ein "sehr gut" erhalten. Das Deutsche Finanz-Service Institut sieht es als Auswirkung der jahrelangen Niedrigzinspolitik an, dass die Zahl der so bewerteten Anbieter abnimmt. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »

Hippotherapie bei MS wirkt

MS mit Pferdetherapie behandeln: Das scheint zu funktionieren. Mit den Ergebnissen einer Studie wollen die Autoren die Diskussion über die Kostenübernahme der Hippotherapie beleben. mehr »