Ärzte Zeitung, 13.11.2013

Practica

Kongress zieht junge Ärzte an

BAD ORB. Die practica bleibt mit 1200 Teilnehmern Europas größter Seminar-Fortbildungskongress für Haus- und Allgemeinärzte. Darauf haben die Leiter Dr. Hans-Michael Mühlenfeld und Dr. Frederik Mader hingewiesen.

Bei der 38. Auflage des vom Institut für hausärztliche Fortbildung (IhF) zum zweiten Mal organisierten Kongresses standen 170 Veranstaltungen und Workshops auf dem Programm.

Noch nie zuvor seien so viele junge Allgemeinärzte nach Bad Orb gekommen, um sich in den zumeist dreieinhalbstündigen Fortbildungen aus allen Bereichen der Allgemeinmedizin fortzubilden, so Mader.

Für Mühlenfeld garantiert die practica ein "Höchstmaß an Qualität", das sich die Allgemeinärzte ab 2014 auch in einem - vom IhF entwickelten - Fortbildungsausweis legitimieren lassen können. Darin können auch alle anderen erzielten Fortbildungspunkte gesammelt werden. (ras)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »