Ärzte Zeitung, 21.04.2015

Niedersachsen

Fortbildung erstmals auf Norderney

HANNOVER. Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat ihr Fortbildungsangebot nach eigenen Angaben neu strukturiert und bietet vom 19. bis 26. September erstmals Fortbildungswochen auf Norderney an.

Ein Teil der bislang im Frühling auf Langeoog veranstalteten sponsoringfreien Fortbildungsformate seien in das neue Zeitfenster überführt worden. Dazu zählten die Woche der Notfallmedizin, die Woche der Kinder- und Jugendpsychotherapie sowie die Woche der Psychotherapie.

Neu im Angebot sei die Woche der Interdisziplinären Fortbildung. "Die infrastrukturellen Rahmenbedingungen auf Norderney sind ideal", konstatiert Wolfgang Heine, Leiter des Sachgebiets "Ärztliche Fortbildung" der ÄKN. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »