Berlin: Streit um „Volkslehrer“ geht weiter

[26.06.2019] Der Streit um einen selbst ernannten Berliner „Volkslehrer“ geht in eine neue Runde  mehr»

Krankenhäuser: Verbindliche Personalquote gefordert

[26.06.2019] Bremen und Thüringen reichen die geltenden Personaluntergrenzen für Kliniken nicht aus.  mehr»

Hessen: E-Health-Kongress rückt praktische Seite der Digitalisierung in den Mittelpunkt

[26.06.2019] Viele Fragen zur Digitalisierung brennen Ärzten unter den Nägeln. Antworten will ein E-Health-Kongress in Hessen geben.  mehr»

Berlin: Einig über Ausbildungskosten

[26.06.2019] In Berlin haben sich die Beteiligten über Pauschalen für Pflegeschüler verständigt.  mehr»

Nordrhein-Westfalen: Kreis schafft neues Netzwerk für Versorgung von Senioren

[26.06.2019] In manchen Regionen des Oberbergischen Kreises gibt es eine Unterversorgung für geriatrische Patienten – dem will der Gemeindeverband mit einem innovativen Konzept entgegenwirken.  mehr»

AOK-HzV: Alles ist gut – und die Vergangenheit wird es

[26.06.2019] Ärzte, die an der hausarztzentrierten Versorgung der AOK in Baden-Württemberg teilgenommen haben, können mit Honorarnachschlägen rechnen. Die Neuberechnung betrifft das Jahr 2009, wie jetzt das BSG entschied.  mehr»

AOK: Kasseler Stottertherapie erhält Versorgungspreis

[25.06.2019] Die AOK Hessen und das Institut der Kasseler Stottertherapie sind mit dem „dfg Award“ des Branchendiensts „Dienst für Gesellschaftspolitik“ in der Kategorie „Herausragende digital  mehr»

Schleswig-Holstein: vdek stockt Mittel für Hospizdienste auf

[25.06.2019] Die Zahl der häuslichen Sterbebegleitungen in Schleswig-Holstein ist im vergangenen Jahr auf mehr als 2000 gestiegen.  mehr»

Paragraf 219a: KV-Kritik an Urteil gegen Ärztinnen

[25.06.2019] Oberste Repräsentantinnen der KV Berlin verlangen uneingeschränktes Informationsrecht.  mehr»

Saarland: Gericht bestätigt Pflicht zu Bereitschaftsdienst

[25.06.2019] In Luxemburg Klinikarzt, im Saarland niedergelassen: Mit Verweis auf die Tätigkeit im Nachbarland wollte der Kläger von Bereitschaftsdiensten befreit werden. Dem widersprach das Gericht.  mehr»