81.  Bayern: Kliniken fordern mehr Einsatz der Landesregierung

[11.01.2019] Die Landespolitik soll Versorgungsstrukturen mehr steuern, fordert die Bayerische Krankenhausgesellschaft. Im Rahmen der Integrierten Versorgung soll das auch für den ambulanten Bereich gelten.  mehr»

82.  Influenza: Sind Bayerns Ärzte und Pfleger immer noch impfmüde?

[11.01.2019] Gesundheitsberufe zählen zu den Risikogruppen, denen zur Influenza-Impfung geraten wird. Kliniken und Praxen in Bayern versuchen, die Impfquoten bei Beschäftigten zu erhöhen.  mehr»

83.  Beschneidung eines Jungen: Baby fast verblutet, nun doch keine Anklage gegen Arzt

[10.01.2019] Eine Beschneidung auf einem Küchtisch führte 2017 zu Komplikationen in Bayern. Die Ermittlungen wurden nun überraschend eingestellt.  mehr»

84.  Wundversorgung: Hausärzte testen Tele-Kontakt

[10.01.2019] Die Hausärzte Dr. Siegfried Jedamzik und Dr. Sirma Tapli erproben mit dem WZ-Wundzentrum Ingolstadt die ärztliche Wundversorgung per Telemedizin. Ebenfalls an dem Vorhaben beteiligt ist die Bayerische TelemedAllianz.  mehr»

85.  "Böswillig": KV Bayerns übt herbe Kritik an Spahns Politik

[10.01.2019] Bayerns KV-Chef lässt kein gutes Haar an der Politik von Gesundheitsminister Jens Spahn.  mehr»

86.  Fetales Alkoholsyndrom: 720.000 Euro Förderung für neues FASD-Zentrum

[09.01.2019] Die Gesundheitsministerien von Bund und Bayern fördern das neue Kompetenzzentrum für Fetale Alkoholspektrumstörungen (FASD) in München. Von den für drei Jahre angesetzten 720 000 Euro übernimmt das bayerische Gesundheitsministerium nach einem aktuellen Beschluss zwei Drittel.  mehr»

87.  Bayern: 345.000 Anträge in Bayern auf neues Pflegegeld

[08.01.2019] Das neue bayerische Pflegegeld ist bis Mitte Dezember von mehr als 345.000 Menschen beantragt worden. Ausgezahlt wurde es bereits an mehr als 250.000 Bürger. Das entspricht einem Betrag von 250 Millionen Euro in den vorangegangenen vier Monaten.  mehr»

88.  Smart Hospitals: Bayern will Klinik-IT verbessern

[04.01.2019] Mit einem Pilotprojekt will die bayerische Staatsregierung die IT-Sicherheit von Krankenhäusern stärken. Das Projekt „Smart Hospital“ läuft seit Oktober 2018 an der Universität der Bundeswehr München und wird laut bayerischem Gesundheitsministerium mit 533.000 Euro gefördert.  mehr»

89.  Bayern: Unbürokratische Prämie soll Hebammen locken

[28.12.2018] 5000 Euro Gründerprämie sollen Hebammen erhalten, wenn sie sich in Bayern niederlassen. Die Landesregierung verspricht eine unbürokratische Umsetzung.  mehr»

90.  KV Bayerns: Finanzielle Förderung hilft beim Kampf gegen Ärztemangel

[27.12.2018] In 26 bayerischen Planungsbereichen konnte laut KV mit Fördermitteln eine Unterversorgung verhindert oder aufgehoben werden.  mehr»