31.  Berlin: Pflegekräfte beenden Streik an der Charité

[05.10.2017] Charité und verdi einigen sich auf Tarifvertrag: Die Regeln zur Mindestbesetzung im Pflegedienst werden nachgeschärft.  mehr»

32.  Schmerzversorgung: Tagesklinik an der Charité schließt Lücke

[29.09.2017] Neue Einrichtung am Campus Benjamin Franklin kann Wartezeiten für Patienten verkürzen.  mehr»

33.  Gewalt in Familien: Söhne werden Beschützer ihrer Mütter

[29.09.2017] Kinder sind immer betroffen von häuslicher Gewalt. Auch wenn sie gar nicht die direkten Opfer sind. Experten fordern mehr Aufmerksamkeit für diesen fatalen Zusammenhang.  mehr»

34.  AOK Nordost: Auswertung belegt Erfolg von RückenSPEZIAL

[28.09.2017] Eine erste Analyse des AOK-Versorgungsprogramms RückenSPEZIAL zeigt: Seit dem Programmstart 2015 haben bereits 470 Versicherte der AOK Nordost diese interdisziplinäre Zweitmeinung in Anspruch genommen.  mehr»

35.  Schwerstkranke: Berlin tritt Charta mit allen Verbänden bei

[25.09.2017] Das Land ist der bundesweiten Charta zur Betreuung Sterbender nach 2013 erneut beigetreten.  mehr»

36.  KV Berlin: Honorarverteilung in Berlin auf dem Prüfstand

[25.09.2017] Der Vorstand der KV Berlin versichert, das Honorar inzwischen regelgerecht zwischen Haus- und Fachärzten aufzuteilen. Das sei nicht immer so gewesen.  mehr»

37.  Versorgungsengpass: Berliner Kreißsäle zu oft überlastet

[21.09.2017] Gesundheitssenatorin will Ausweitung der Kapazitäten und setzt auf digitalen Bettennachweis.  mehr»

38.  Berlin: Senat will Charité mehr Geld zubuttern

[21.09.2017] Die Charité soll von Berlin einen neuen Vertrag bekommen. Er soll der Uniklinik mehr Planungssicherheit bringen.  mehr»

39.  Berlin: Sana Klinikum unter neuer Leitung

[21.09.2017] Die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg haben einen neuen Geschäftsführer. Nach dem Wechsel von Irmgard Wübbeling in den Sana-Konzernvorstand vervollständigt der 44-jährige Diplom-Kaufmann Marco Bohn seit September die regionale Doppelspitze mit Dr. Christian von Klitzing.  mehr»

40.  Berlin/Brandenburg: Mehr stationäre Behandlungen

[21.09.2017] Die Krankenhäuser in Berlin und Brandenburg haben im vergangenen Jahr insgesamt 1,4 Millionen Patienten stationär behandelt. In Berlin stieg die Zahl der vollstationären Behandlungen damit um 3,3 Prozent, in Brandenburg um 1,3 Prozent.  mehr»