51.  Brandenburg: Hausärzte und MFA setzen auf Präventionsberatung

[07.06.2018] Ein Pilotprojekt zum Ausbau der Präventionsberatung in stark beanspruchten Hausarztpraxen Brandenburgs ist Anfang Juni im Süden des Landes gestartet.  mehr»

52.  Berlin: Notfall-Versorgung konzentriert sich auf 37 Kliniken

[07.06.2018] Insgesamt 37 Kliniken in der Hauptstadt versorgen fast alle Patienten, die mit dem Rettungswagen (RTW) in ein Krankenhaus gebracht werden.  mehr»

53.  Pflegende Angehörige: Enormer Zuwachs bei Pflege-Schulungen

[01.06.2018] Mehr als 2700 pflegende Angehörige hat die AOK Nordost in Zusammenarbeit mit 50 Krankenhäusern in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen ihres Programms "Pflege in Familien fördern" (PfiFf) bis Ende 2017 geschult.  mehr»

54.  Brandenburg: Kommunen auch bei Ärzten in der Pflicht

[01.06.2018] Um weitere Ärzte und Psychotherapeuten in Brandenburg für die Niederlassung zu gewinnen, braucht es attraktive Rahmenbedingungen.  mehr»

55.  Telemedizin: "Chance für ein Flächenland"

[01.06.2018] Der Beschluss des Deutschen Ärztetages zur Erweiterung der Fernbehandlung weckt Hoffnungen in Brandenburg.  mehr»

56.  Nach Veröffentlichung: Brandenburg will Lehren aus Kindergesundheitsbericht ziehen

[29.05.2018] Erstmals liegt für Brandenburg ein Kindergesundheitsbericht mit Daten von Krankenkassen und Kassenärztlicher Vereinigung vor. Er belegt deutliche soziale Unterschiede bei Gesundheitschancen.  mehr»

57.  Bildung in Brandenburg: Gesundheitscampus im Osten nimmt Formen an

[29.05.2018] Brandenburg setzt auf gesundheitswissenschaftliches Know-how. Der Landtag hat dem Aufbau einer einrichtungsübergreifenden Fakultät zugestimmt.  mehr»

58.  Brandenburg: Spahn überzeugt davon, dass Kooperation auf dem Land hilft

[25.05.2018] Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bewertet Vernetzung als Chance für die Versorgung in ländlichen Räumen.  mehr»

59.  Ärztekammer: Rechnungszins der Ärzteversorgung in Brandenburg gesenkt

[24.05.2018] Die Ärzteversorgung im Land Brandenburg hat ihren Rechnungszins gesenkt. Die Senkung von vier auf drei Prozent tritt für alle Beiträge ab Januar 2019 in Kraft..  mehr»

60.  Brandenburg : Arzneivolumen steigt um 4,6 Prozent

[24.05.2018] Für die Arzneimitteltherapie der ambulanten Patienten in Brandenburg steht in diesem Jahr ein um 4,6 Prozent höheres Arzneimittelvolumen zur Verfügung als 2017. Das hat die KV Brandenburg (KVBB) mit den Kassen und ihren Verbänden vereinbart.  mehr»