71.  Schmerztherapie: Cannabis-Tropfen auf Kassen-Kosten?

[06.11.2015] Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen prüft, ob Cannabis-Tropfen zur Schmerztherapie in Einzelfällen von der Kasse bezahlt werden müssen.  mehr»

72.  Prävention: Bewegung wird vermessen

[02.11.2015] Das Bremer Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS) will erforschen, wie lange Kinder und Jugendliche täglich sitzen, toben, rennen oder liegen.  mehr»

73.  Flüchtlinge impfen: Logistisch und personell herausfordernd

[29.10.2015] BREMEN. Rund 4000 Flüchtlingen in Bremen soll eine Grippeschutzimpfung angeboten werden. Das bestätigte die Leiterin des Bremer Gesundheitsamtes, Dr. Monika Lelgemann, der "Ärzte Zeitung". Zwar seien "die Kühlschränke mit Impfstoffen voll", wie die Chefin des Amtes sagte.  mehr»

74.  Hilfe bei der Pflege: Klinik erprobt Einbindung von Angehörigen

[26.10.2015] Auf der Intensivstation des Bremer Rotes Kreuz Krankenhauses (RKK) engagieren sich die Angehörigen in der Pflege: Patienten das Gesicht waschen, ihnen die Speisen anreichen, den Mund befeuchten.  mehr»

75.  Organspende: TK Bremen versendet 48.650 Ausweise

[22.10.2015] Ab sofort versendet die Techniker Krankenkasse (TK) Bremen Organspende-Ausweise an ihre 48.650 Kunden ab 16 Jahren in der Stadt Bremen.  mehr»

76.  Allgemeinmedizin: Weiterbildung regt in Bremen auf

[21.10.2015] Die allgemeinmedizinische Weiterbildung sorgt in Bremen für Ärger. Der Hausärzteverband kritisiert die Landesärztekammer scharf.  mehr»

77.  Bremen: Hausarztpraxen als Pfeiler der Flüchtlingsversorgung

[09.09.2015] Wo die Bremer Gesundheitsbehörde an Grenzen gerät, soll ein neu geknüpftes Hausarztnetz einspringen.  mehr»

78.  Göttingen: Uni siebt bei Lehrkrankenhäusern

[08.09.2015] Die Universitätsmedizin Göttingen dünnt ihr Netz von Lehrkrankenhäusern aus. Allein in Bremen sollen vier der bisher sechs Kliniken keine neue Kooperationsvereinbarung erhalten. Vorausgegangen war diesem Schritt eine Evaluation.  mehr»

79.  Auch in NRW: Gesundheitskarte für Flüchtlinge kommt

[28.08.2015] Medienberichten zufolge erhalten Asylbewerber künftig auch in Nordrhein-Westfalen die Gesundheitskarte. Kassen und kommunale Spitzenverbände hätten sich darauf geeinigt. NRW folgt damit dem Beispiel von Hamburg und Bremen.  mehr»

80.  Niedersachsen: Schwierige Kooperation

[28.08.2015] Niedersachsens Kliniken im Umland könnten unwirtschaftlich werden, wenn weiter so viele Patienten nach Bremen abwandern. Dort locken spezialisierte Angebote.  mehr»