Ärzte Zeitung online, 21.11.2016
 

Hamburg

Neues Ärztehaus im Sommer bezugsfertig

HAMBURG. Richtfest für das neue Verwaltungsgebäude der KV Hamburg. Mit diesem Zwischenschritt ist absehbar, dass der rund 40 Millionen Euro teure Neubau voraussichtlich im Sommer 2017 bezogen werden kann.

Dr. Dirk Heinrich, Vorsitzender der Vertreterversammlung, sprach als Bauherr vom Gebäude als "Manifestation der Freiberuflichkeit der Vertragsärzte und -psychotherapeuten". Die Selbstverwaltung schaffe damit ihren Mitgliedern eine "Stätte des lebendigen selbstbestimmten Austausches, der Gremienarbeit und der Verwaltung".

Für das neue Gebäude musste, das frühere Hamburger Ärztehaus weichen. Die KV arbeitet seit mehr als zwei Jahren in einem Übergangsdomizil. Der fünfgeschossige Neubau wird über eine Fläche von 22500 Quadratmeter verfügen. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »