91.  Mecklenburg-Vorpommern: Integration von qualifizierten Flüchtlingen

[13.05.2016] Ein zentrales Servicebüro will Flüchtlinge aus Gesundheitsberufen im Arbeitsmarkt integrieren.  mehr»

92.  Zweitmeinung: Rücken-Op oft nicht angezeigt

[11.05.2016] In vier von fünf Fällen raten Ärzte beim Zweitbefund von einer Operation ab, berichtet die Kasse ein Jahr nach Programmstart.  mehr»

93.  Versorgungsmodelle: Die Provinz liefert die Vorbilder

[06.05.2016] Kommunen als Gestalter für die ärztliche Versorgung? Bisher zeigen nur wenige Beispiele, wie das gelingen kann.  mehr»

94.  Fehlverhalten: AOK Nordost fordert drei Millionen Euro

[02.05.2016] Die AOK Nordost fordert für die Jahre 2014 und 2015 knapp drei Millionen Euro wegen missbräuchlicher Abrechnung von Leistungserbringern wie Ärzten, Therapeuten oder Pflegediensten zurück.  mehr»

95.  Greifswald: Neue Büroräume für Riemser

[28.04.2016] Der ostdeutsche Mittelständler Riemser Pharma zieht um: Der Hauptstandort auf der Ostseeinsel Riems werde zwar beibehalten, heißt es. Allerdings gebe es bei den Beschäftigten den Wunsch, "enger an das Greifswalder Stadtzentrum angebunden zu sein".  mehr»

96.  Reha: Nötig ist ein einfaches Zulassungssystem

[26.04.2016] Die Reha-Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern fordern ein transparenteres Zulassungssystem.  mehr»

97.  Klinik Wolgast: Volksinitiative zur Wiederröffnung von Klinik-Abteilungen

[21.04.2016] Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern muss sich am Donnerstag mit den geschlossenen Abteilungen für Gynäkologie und Pädiatrie im Kreiskranke  mehr»

98.  Abteilungen geschlossen: Klinikum Wolgast strukturiert um

[15.04.2016] Das Kreiskrankenhaus Wolgast hat nach massiven wirtschaftlichen Problemen eine Umstrukturierung eingeleitet und befindet sich nach eigener Einschätzung auf Konsolidierungskurs. Gynäkologie, Geburtshilfe und Pädiatrie wurden geschlossen.  mehr»

99.  Mecklenburg-Vorpommern: Ambulante Intensivpflege soll besser werden

[15.04.2016] Intensivpflegebedürftige Patienten werden in Mecklenburg-Vorpommern künftig von Pflegekräften betreut, die besonders qualifiziert sind.  mehr»

100.  Mecklenburg-Vorpommern: Pflegestützpunkte sind "wertvolle Hilfe"

[14.04.2016] Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsministerin Birgit Hesse (SPD) hat fünf Jahre nach Eröffnung des ersten Pflegestützpunktes in Pasewalk ein positives  mehr»