91.  Kammer Nordrhein: "KV-Denkweise besser verstehen"

[11.04.2016] Der Präsident der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) Rudolf Henke hat sich für eine engere und bessere Abstimmung mit der KV Nordrhein (KVNo) bei der Reform des Notfalldienstes ausgesprochen.  mehr»

92.  50.000 Euro: Nordrhein fördert erstes Praxisnetz

[11.04.2016] Das Gesundheitsnetz Köln Süd freut sich über "Ritterschlag", der mit 50.000 Euro Förderung verbunden ist.  mehr»

93.  Arzt-Patienten-Kontakt: Flüchtlingen besser offene Fragen stellen

[08.04.2016] In Ländern, in denen man Autoritäten nicht widerspricht, sagen Patienten auch "Ja" zum Arzt, wenn sie eigentlich "Nein" meinen. Bei Flüchtlingen kann das Stoff für Fehldiagnosen sein.  mehr»

94.  Ausländische Ärzte: Kammerchef gegen laxen Kurs bei Fachsprachenprüfungen

[07.04.2016] Der Präsident der Ärztekammer (ÄKNo) Nordrhein Rudolf Henke warnt vor einer Aufweichung des Prinzips der Fachsprachenprüfungen für ausländische Ärzte in Nordrhein-Westfalen durch einen laxeren Umgang mit dem Thema in anderen Bundesländern.  mehr»

95.  AOK-Vertrag: Pauschale in Nordrhein aufgebohrt

[05.04.2016] Der Hausarztvertrag mit der AOK Rheinland-Hamburg soll attraktiver werden. Daher wird die bisherige Obergrenze für die Betreuungspauschale entfallen. Erleichterungen gibt es bei der Vertragsbürokratie.  mehr»

96.  Notdienst: Düsseldorfer Ärzteverein soll 170.000 Euro zurückzahlen

[01.04.2016] Nach über 20-jähriger Tätigkeit droht der "Notfallpraxis Düsseldorf" das Aus. Die KV bemängelt Missstände. Der Trägerverein kontert, es gebe keine konkrete Beanstandung. Inzwischen verhandeln beide Seiten immerhin über eine Kooperation.  mehr»

97.  Privates Medizinstudium in Köln: Sofioter Uni kooperiert

[01.04.2016] In Köln startet zum Wintersemester der Anbieter StudiMed das kostenpflichtige Studium der Humanmedizin. Kooperationspartner sei die Medizinische Universität Sofia, Unterrichtssprache Englisch. Derzeit werde noch nach geeigneten Räumlichkeiten gesucht.  mehr»

98.  Digitale Integration: Ärztenetz setzt auf E-Akte in Patientenhand

[31.03.2016] Das Ärztenetz Niederrhein setzt in Sachen digitaler Vernetzung auf die E-Akte "vitabook". Die Datenhoheit haben die Patienten.  mehr»

99.  Nordrhein: Ärztekammer will mehr Frauen in Gremien

[31.03.2016] 45,5 Prozent der Kammermitglieder in Nordrhein sind weiblich - trotzdem sind Frauen in den Gremien unterrepräsentiert. Dies soll sich nun ändern. Wie das erreicht werden soll, ist allerdings unklar.  mehr»

100.  Nordrhein: Honorar erhöht sich um 3,2 Prozent

[23.03.2016] KÖLN. Nach der zwischen der KV Nordrhein (KVNo) und den Krankenkassen erzielten Vereinbarung erhöht sich das Honorarvolumen der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten um 3,2 Prozent auf fast 4,1 Milliarden Euro. Das entspricht einem Plus von 83 Millionen Euro.  mehr»