21.  Arzneimitteltherapie-Management: KVWL sucht Hausärzte für Projekt AdAM

[16.07.2018] Die KV Westfalen-Lippe wirbt bei Hausärzten für AdAM. Das Projekt biete eine "historische Chance".  mehr»

22.  Nordrhein: Hausärzteverband greift KV an

[16.07.2018] In Nordrhein erhebt der Vorsitzende des Hausärzteverbands Dr. Dirk Mecking Vorwürfe gegen die KV. Es geht um viel Geld.  mehr»

23.  NRW: 850.000 Euro für Versorgung Obdachloser

[14.07.2018] Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für dieses Jahr 850.000 Euro für die medizinische Versorgung von wohnungslosen Menschen zur Verfügung.  mehr»

24.  Nordrhein: Mehrheit bei Versorgung unauffällig

[13.07.2018] Die KV schaut sich einige niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten in puncto Versorgungsauftrag genauer an.  mehr»

25.  Westfalen-Lippe: Kammer fordert eine Reform der Organspende

[12.07.2018] Die Kammerversammlung der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) fordert die Einführung der Widerspruchslösung mit Veto-Recht der Angehörigen bei der Organspende.  mehr»

26.  Klinikinitiative: NRW startet Kampagne zu Klinikhygiene

[12.07.2018] Bisher wurde nur in Kliniken vor gefährlichen Erregern gewarnt, jetzt werden Ziele erweitert.  mehr»

27.  Absichtserklärung: NRW setzt auf Digitalisierung

[09.07.2018] Die Landesregierung in NRW will die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben und so die Versorgung der Bevölkerung verbessern. Dazu gibt es ein Arbeitspapier.  mehr»

28.  Notfälle: Integrierte Leitstelle in Westfalen-Lippe gestartet

[09.07.2018] Just an dem Tag, an dem der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen seine Vorstellungen zur  mehr»

29.  Versorgung: AOK für Mindestmengen bei Frühgeburten

[06.07.2018] Mehr Erfahrung, mehr Expertise, darauf setzt die AOK Rheinland/Hamburg bei Frühchen.  mehr»

30.  Arzneimittelmanagement AdAM: Sicherheit für Polypharmazie-Patienten

[05.07.2018] Mit dem vom Innovationsfonds geförderten Projekt AdAM ist es möglich, bei Mehrfachverordnungen von Arzneien systematisch Interaktionen und Nebenwirkungen zu erkennen. 650 Hausärzte in Westfalen-Lippe machen bereits mit.  mehr»