41.  Westfalen-Lippe: Einigung verringert Honorarabstand zu Kollegen

[21.12.2017] Die Erhöhung der Honorare um 165 Millionen Euro für 2017 und 2018 verringert in Westfalen-Lippe den Vergütungsabstand zu anderen KV-Regionen. Gleiches Geld für gleiche Leistungen gibt es aber immer noch nicht.  mehr»

42.  Klinikverbund: Universitätsklinik will Mehrheit bei den Kliniken der Stadt Köln übernehmen

[20.12.2017] In Köln nimmt die Bildung einer der größten Klinikverbünde des Landes Gestalt an.  mehr»

43.  Zytostatika-Skandal: SPD in NRW fordert härtere Kontrollen

[20.12.2017] Die nordrhein-westfälische SPD macht sich für umfassendere Kontrollen von Apotheken stark, die Zytostatika herstellen.  mehr»

44.  Versorgung: Online-Portal gegen Sektorengrenzen bei Rheuma

[19.12.2017] Wenn Rheuma-Patienten in der Region Aachen aus der Klinik in die ambulante Versorgung und umgekehrt wechseln, gibt es keine Informationsverluste.  mehr»

45.  Krankenkasse: AOK Nordwest senkt Zusatzbeitrag um 0,2 Punkte

[18.12.2017] Die AOK Nordwest senkt zum 1. Januar 2018 ihre Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte auf 0,9 Prozent. Das hat der Verwaltungsrat beschlossen. Der Gesamtbeitrag der größten Kasse in Westfalen-Lippe beträgt damit 15,5 Prozent.  mehr»

46.  Nordrhein: Ärzte schöpfen Förderung der NäPA nicht aus

[15.12.2017] Die Ärzte in der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) nutzen das zur Verfügung stehende Finanzvolumen für ärztlich angeordnete Hilfsleistungen nicht aus. Darauf hat KVNo-Vize Dr. Carsten König bei der Vertreterversammlung in Düsseldorf aufmerksam gemacht.  mehr»

47.  Krankenhausplanung: Laumann will Konsens der Krankenhausträger binnen sechs Monaten

[14.12.2017] NRW-Gesundheitsminister Laumann fordert mehr Tempo bei der Krankenhausplanung und kündigt bis Mitte 2018 eine Bestandserhebung durch externe Gutachter an.  mehr»

48.  Appell von NRW-Gesundheitsminister: Kommunen sind bei Gesundheit und Pflege stark gefordert

[13.12.2017] Gesundheits- und Pflegeangebote müssen dort zu finden sein, wo die Menschen leben, fordert NRW-Gesundheitsminister Laumann.  mehr»

49.  Organspende: Laumann appelliert an Kliniken

[13.12.2017] Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) verlangt von den Kliniken des Landes ein stärkeres Engagement bei der Organspende.  mehr»

50.  Notfalldienst: KVWL ändert Haltung zu Triage am Telefon

[13.12.2017] Die ausschließlich telefonische Beratung von Patienten im Notfalldienst lässt sich in der Regel nicht abrechnen. Dagegen regt sich Widerstand.  mehr»