51.  Laumann: Notfallversorgung als Anstoß

[08.03.2018] Um die ambulante Notfallversorgung zu stemmen, sollen niedergelassene Ärzte und Kliniken in Nordrhein-Westfalen Hand in Hand arbeiten.  mehr»

52.  Terminservicestellen: Auch Patienten haben Pflichten!

[08.03.2018] Verband in NRW appelliert an Spahn: Patienten, die nicht erscheinen, blockierten Termine. Das sollte eventuell Konsequenzen für Patienten haben.  mehr»

53.  KV Westfalen-Lippe: Kurs auf die Konvergenz

[07.03.2018] KV-Vize Nordmann sieht bei der Angleichung der Honorare an den bundesweiten Durchschnitt Erfolge. Eine klassische Nachvergütung gebe es aber nicht.  mehr»

54.  Westfalen-Lippe: KV möchte Vertragsstatus für Praxisnetze

[06.03.2018] Vorstand warnt davor, Zusammenschlüsse nur unter dem Aspekt der Kostensenkung zu sehen.  mehr»

55.  Kommentar: Weckruf für Ärzte

[06.03.2018] Es ist ein radikaler Schritt: Der Suche nach einem geeigneten Praxisnachfolger müde, beschließt ein in Siegburg niedergelassener Hausarzt, seinen Anteil an der Gemeinschaftspraxis zu verschenken. Nur für Geräte und Interieur möchte er einen Obolus in Höhe von 35.000 Euro.  mehr»

56.  Nachfolgeregelung radikal: Praxis quasi zu verschenken

[06.03.2018] Ein Hausarzt in Siegburg ist die Suche nach einem Nachfolger leid. Bisher war sie teuer und erfolglos. Nun überrascht er mit einem besonderen Angebot.  mehr»

57.  Nordrhein-Westfalen: Grippewelle lässt Kliniken am Limit laufen

[02.03.2018] In NRW sind die Kliniken voll mit Grippepatienten. Auch beim Personal gibt es vermehrt Ausfälle.  mehr»

58.  Investitionsstau: Dunkle Wolken über NRW-Kliniklandschaft

[01.03.2018] Kliniken in Nordrhein-Westfalen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen. Der Investitionsstau wächst, die bereitgestellten Mittel reichen nicht aus. Selbst rentable Kliniken fürchten, in die Überschuldung zu geraten.  mehr»

59.  NRW: Sozialgerichte buhlen um Gutachter

[28.02.2018] Den Sozialgerichten gehen langsam die ärztlichen Gutachter aus. Ist die Vergütung einer gutachterlichen Tätigkeit für Ärzte nicht lukrativ genug?  mehr»

60.  NRW: 204 Fälle von Gewalt gegen Rettungskräfte

[27.02.2018] Mehr als 200 Mal wurden Rettungskräfte in Nordrein-Westfalen angegriffen innerhalb von nur sechs Monaten.  mehr»