1.  Nordrhein-Westfalen: Klinikplanung nach Bettenzahl adé

[12.09.2019] Bedarf und Behandlungsqualität werden in Nordrhein-Westfalen zu entscheidenden Kriterien. Die Reform stützt sich auf ein Gutachten zur Analyse der Krankenhausplanung in NRW.  mehr»

2.  Westfalen-Lippe: Honorarplus gleicht nur Inflationsrate aus

[11.09.2019] KV und Kassen in Westfalen-Lippe einigen sich: Ärzte erhalten 67 Millionen Euro mehr Honorar.  mehr»

3.  Westfalen-Lippe: Ärztekammer steht Wachwechsel ins Haus

[11.09.2019] Ärztekammer-Wahl in Westfalen-Lippe: Dr. Hans-Albert Gehle hat gute Chancen, dem seit 14 Jahren amtierenden Kammer-Präsidenten Dr. Theodor Windhorst nachzufolgen. Der mahnt die Ärzteschaft zum Abschied zur Einheit.  mehr»

4.  Westfalen-Lippe: Feldtests für E-Lösungen am Start

[10.09.2019] Mit mehr als einem Jahr Verzögerung soll im vierten Quartal in der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) der Feldtest für den elektronischen Medikationsplan und das elektronische Notfalldatenmanagement beginnen.  mehr»

5.  Westfalen-Lippe: Jeder sechste Arzt ist Ausländer

[09.09.2019] In Westfalen-Lippe besaßen im vergangenen 7150 Ärzte eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche. Das war ein Anteil von 15,8 Prozent.  mehr»

6.  Westfalen-Lippe: Spelmeyer wird neuer KV-Chef

[08.09.2019] Der Urologe folgt auf Dr. Gerhard Nordmann, der Ende Januar vorzeitig sein Amt als KV-Chef niederlegt.  mehr»

7.  E-Health: Telekonsil und Televisite im Selektivvertrag

[04.09.2019] Das Ärztenetz Medizin und Mehr (MuM) in Bünde hat zusammen mit den Betriebskrankenkassen in Ostwestfalen-Lippe die Voraussetzungen geschaffen, telemedizinische Anwendungen über einen Selektivvertrag zu realisieren.  mehr»

8.  Westfälischen Ärztetag: Windhorst will bei Digital Health zusammensitzen

[03.09.2019] Beim 12. Westfälischen Ärztetag in Münster erging der Appell, mit vereinten Kräften die Digitalisierung des Gesundheitswesens anzupacken. Sonst regele das der Markt – und damit zum Beispiel Google.  mehr»

9.  Westfalen: Klinikzahl erreicht kritische Größe

[02.09.2019] Geographen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe warnen davor, die Zahl der Krankenhäuser in Westfalen weiter zu senken.  mehr»

10.  Westfalen-Lippe: Wenig Interesse an Screening Hautkrebs

[28.08.2019] Nach einer Auswertung der AOK Nordwest haben im vergangenen Jahr nur 16,5 Prozent der Versicherten die Früherkennung in Anspruch genommen. 2014 waren es noch 18,5 Prozent gewesen. Die Kasse bietet ihren Versicherten die Maßnahme bereits ab dem Alter von 20 Jahren an.  mehr»