1.  Entlassmanagement: Kammer Westfalen-Lippe und der MB geißeln neue Pflicht-Konferenzen

[07.11.2017] Die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) und der Landesverband Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz des Marburger Bundes (MB) wettern gegen das neue standardisierte Entlassmanagement in den Kliniken. Zulasten der Patientenversorgung werde neue Bürokratie aufgebaut, kritisieren sie.  mehr»

2.  Westfalen-Lippe: Die Mauer beim Palliativvertrag ist eingerissen

[30.10.2017] Allgemeine und spezialisierte Palliativversorgung getrennt nebeneinander: Das macht keinen Sinn, fanden KV und Kassen in Westfalen-Lippe. Der neue Palliativvertrag geht andere Wege und kommt gut an.  mehr»

3.  Notfallpatienten: Gemeinsame Arztrufzentrale hat sich bewährt

[16.10.2017] Bis zu 40 Mitarbeiter versuchen am Wochenende, in der gemeinsamen Arztrufzentrale der KVen Nordrhein und Westfalen-Lippe Notfallpatienten in die richtigen Bahnen zu lenken.  mehr»

4.  Ärztenetz Lippe: "App zum Doc" bringt Patienten online zum Arzt

[13.10.2017] Über eine selbst entwickelte App bündeln Ärzte in Westfalen-Lippe Online-Kontakte mit Patienten. Auch Online-Termine sind möglich.  mehr»

5.  Bereitschaftsdienst: "Portalpraxis ist das Modell der Zukunft"

[12.10.2017] Zum Tag des Bereitschaftsdienstes zeigt das Klinikum Bergmannsheil in Gelsenkirchen, wie die Zusammenarbeit zwischen Praxen und Krankenhäusern gut funktioniert.  mehr»

6.  KV Westfalen-Lippe: Praxisnetze aufzuwerten sichert Versorgung

[02.10.2017] Um Ärztenetze aufzuwerten, müssen sie den Vertragsarztstatus im SGB V erhalten. Vertreterversammlung und KV-Führung wollen dafür auf allen Ebenen werben.  mehr»

7.  Ausbildung: Angehende MFA geben Praxischefs gute Noten

[20.09.2017] Trotz guter Benotung durch ihre MFA-Azubis haben die Ausbilderpraxen in Westfalen-Lippe teils noch Hausaufgaben zu machen, findet die Kammer. Defizite identifiziert sie zum Beispiel beim Ausbildungsplan.  mehr»

8.  Westfalen-Lippe: Honorarverhandlungen gescheitert

[18.09.2017] In Westfalen-Lippe sind die Honorarverhandlungen für 2017 am Streitpunkt Konvergenz gescheitert.  mehr»

9.  Regress: Plausi-Reform in Westfalen-Lippe in Sicht

[18.09.2017] Die KV Westfalen-Lippe beugt sich ärztlichem Widerstand gegen die bisherige Praxis der Plausibilitätsprüfungen in Praxisgemeinschaften.  mehr»

10.  Ärztemangel: Westfalen-Lippe kämpft mit Unterversorgung

[15.09.2017] In 23 Kommunen, darunter auch mittelgroße Städte, sucht die KV Westfalen-Lippe Nachfolger für frei werdende Hausarztsitze. An Fördermitteln, zu denen auch die Kassen beisteuern, fehlt es nicht.  mehr»