1.  KV Westfalen Lippe: Kassen sollen für Notdienst mitzahlen

[16.02.2018] Der 2. Vorsitzende der KV Westfalen-Lippe (KVWL), Dr. Gerhard Nordmann, fordert die Krankenkassen auf, sich an den allgemeinen Strukturkosten des ambulanten Notfalldienstes zu beteiligen. "In anderen Bundesländern wie Bayern oder Baden-Württemberg ist dies längst der Fall.  mehr»

2.  Notrufnummern: Integrierte Leitstelle soll Notfallversorgung richten

[12.02.2018] In Westfalen-Lippe werden für ein Pilotprojekt die Notrufnummern zusammengeschaltet. Auch die Feuerwehr ist beteiligt.  mehr»

3.  Westfalen-Lippe: Neue HNO-Praxis für fachärztlichen Notdienst in Bochum

[08.02.2018] In Westfalen-Lippe hat die erste fachärztliche Notfalldienstpraxis den Betrieb aufgenommen.  mehr»

4.  Bürgerversicherungs-Debatte: "Spielregeln ändern nicht ohne Schmerzen!"

[06.02.2018] Beim Jahresempfang der KV Westfalen-Lippe stellt KV-Chef Dryden die Bürgerversicherung in den Mittelpunkt. Das bisherige umfassende Leistungsversprechen müsse auf den Prüfstand kommen.  mehr»

5.  "Zukunft Praxis": Einsatz für den Nachwuchs bei Hausärzten

[02.02.2018] Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe kann sich über prominente Unterstützung für seine "Nachwuchsinitiative Allgemeinmedizin Zukunft Praxis" freuen.  mehr»

6.  Telemedizin: Live-Schalte ins Pflegeheim

[26.01.2018] Im westfälischen Städtchen Bünde machen Ärzte und Heimbewohner seit einem Jahr gute Erfahrungen mit der elektronischen Visite.  mehr»

7.  Westfalen-Lippe: Ausländische Apotheker sprachlich top

[25.01.2018] Apotheker aus dem Ausland sind bei den Fachsprachenprüfungen der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) erfolgreich. Nach Angaben der AKWL sind bei den seit August 2016 durchgeführten 100 Prüfungen lediglich 17 Kandidaten durchgefallen.  mehr»

8.  Praxisabgabe via MVZ: Der heiße Wettbewerb um die Arztsitze

[05.01.2018] Mit der MVZ-Gründung und dem Aufkauf von Arztsitzen drängen Klinikkonzerne in den ambulanten Versorgungsbereich. Einige KVen sehen dies mit Sorgen.  mehr»

9.  Westfalen-Lippe: Einigung verringert Honorarabstand zu Kollegen

[21.12.2017] Die Erhöhung der Honorare um 165 Millionen Euro für 2017 und 2018 verringert in Westfalen-Lippe den Vergütungsabstand zu anderen KV-Regionen. Gleiches Geld für gleiche Leistungen gibt es aber immer noch nicht.  mehr»

10.  Notfalldienst: KVWL ändert Haltung zu Triage am Telefon

[13.12.2017] Die ausschließlich telefonische Beratung von Patienten im Notfalldienst lässt sich in der Regel nicht abrechnen. Dagegen regt sich Widerstand.  mehr»