91.  Westfalen-Lippe: Selektivverträge werden immer wichtiger

[21.09.2016] Für die niedergelassenen Ärzte in Westfalen-Lippe gewinnen Selektivverträge an Bedeutung.  mehr»

92.  Westfalen-Lippe: Diese sieben Regionen locken jetzt mit Förderung

[14.09.2016] Die KV Westfalen-Lippe weitet ihre Förderung für Hausarztniederlassungen auf sieben neue Regionen aus.  mehr»

93.  Patientenberatung: "Die Kassen schieben zum Teil die unangenehmen Fälle an uns"

[13.09.2016] Die Patientenberatung von Kammer und KV in Westfalen-Lippe beantwortet etwa 13 000 Anfragen pro Jahr. Immer öfter übernehmen die Berater Aufgaben, für die eigentlich die Kassen zuständig sind.  mehr»

94.  Marktdurchdringung: Biosimilars In Lippe am schnellsten

[06.09.2016] Biosimilars zu umsatzstarken rekombinanten Antirheumatika haben in einigen KV-Regionen bereits einen stattlichen Anteil an der Verordnung.  mehr»

95.  Uniklinik Münster: Datenbank soll dem Juckreiz nachspüren

[01.09.2016] Eine neue Datenbank an der Uniklinik Münster (UKM) will Patientendaten bündeln und weltweit vergleichbar machen. Entwickelt wurde sie von Informatikern der Medizinischen Fakultät Münster.  mehr»

96.  NRW: Weniger Kliniken, mehr Patienten

[29.08.2016] Die Kliniklandschaft in Nordrhein-Westfalen verzeichnet für 2015 einen Zuwachs an Patienten und medizinischem Personal. Die Zahl der Krankenhäuser sank indes.  mehr»

97.  Sprachprüfung: In Westfalen-Lippe liegt Durchfallquote bei 41 Prozent

[25.08.2016] In Westfalen-Lippe ist die Zahl der Prüfungen stark gestiegen. Oft hapert es aber bei der Vorbereitung.  mehr»

98.  Arztzahlen: Kurve leicht nach oben

[24.08.2016] Durchwachsene Arzt-Statistik 2015 in Westfalen-Lippe: Mehr Ärzte aber weniger Niedergelassene.  mehr»

99.  Arzthaftpflicht: Neues Gutachtermodell bewährt sich

[24.08.2016] Westfalen-Lippe sieht keine Verzerrung durch die frühe Einbindung der Assekuranzen bei Gutachtenfällen.  mehr»

100.  Schleswig-Holstein: Deutlicher Anstieg von Infektionsfällen

[22.08.2016] Im ersten Halbjahr 2016 wurden insgesamt 354 Infektionsfälle in Schleswig-Holstein gemeldet, im gleichen Zeitraum 2015 waren es lediglich 231 Fälle.  mehr»