11.  Westfalen-Lippe: Mehr Kinder benötigen eine Sprachtherapie

[08.09.2018] In Westfalen-Lippe haben immer mehr Schulanfänger Entwicklungsstörungen der Sprache oder des Sprechens.  mehr»

12.  Westfalen-Lippe: Portalpraxen als Hoffnungsanker für bessere Patientensteuerung

[06.09.2018] Ob Kassen, KV oder Landespolitiker: In Westfalen-Lippe sehen sie Portalpraxen als passendes Instrument, um Ordnung in die Notfallversorgung zu bringen. Doch auf dem Land kann das schwierig werden.  mehr»

13.  Transplantationen: Essener Klinikdirektor in Untersuchungshaft

[05.09.2018] Der Chef der Chirurgie an der Essener Uniklinik sitzt nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Er wird verdächtigt, medizinisch unnötige Lebertransplantationen veranlasst zu haben.  mehr»

14.  Nordrhein-Westfalen: Kassierten Ärzte Provisionen für Frühverrentungen?

[13.08.2018] Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ärzte in Nordrhein-Westfalen, die Patienten mit falschen Diagnosen zur Frühverrentung verholfen haben sollen. Mehr als 700 Fälle stehen im Raum.  mehr»

15.  Westfalen-Lippe: Kammer warnt ihre Ärzte vor Hilfe zur Selbsttötung

[18.07.2018] Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL), Dr. Theodor Windhorst, hat die Entscheidung von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) begrüßt, dem BfArM die Abgabe von Medikamenten zur Selbsttötung zu untersagen  mehr»

16.  Westfalen-Lippe: Krebsfrüherkennung im Nordwesten weniger genutzt

[16.07.2018] Die AOK Nordwest beklagt einen kontinuierlichen Rückgang bei der Inanspruchnahme von Krebsfrüherkennungs-Untersuchungen  mehr»

17.  Arzneimitteltherapie-Management: KVWL sucht Hausärzte für Projekt AdAM

[16.07.2018] Die KV Westfalen-Lippe wirbt bei Hausärzten für AdAM. Das Projekt biete eine "historische Chance".  mehr»

18.  Notfälle: Integrierte Leitstelle in Westfalen-Lippe gestartet

[09.07.2018] Just an dem Tag, an dem der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen seine Vorstellungen zur  mehr»

19.  Arzneimittelmanagement AdAM: Sicherheit für Polypharmazie-Patienten

[05.07.2018] Mit dem vom Innovationsfonds geförderten Projekt AdAM ist es möglich, bei Mehrfachverordnungen von Arzneien systematisch Interaktionen und Nebenwirkungen zu erkennen. 650 Hausärzte in Westfalen-Lippe machen bereits mit.  mehr»

20.  E-Arztbriefe: Notfallpraxen als Schrittmacher für die Telematikinfrastruktur

[03.07.2018] Auch die KV-geführten Notfallpraxen müssen an die Telematikinfrastruktur angeschlossen werden. Die KVWL hat diesen Schritt jetzt vollzogen und würde jetzt gerne die Arztbriefe aus den Notfallpraxen online verschicken.  mehr»