71.  Ausbildung: Angehende MFA geben Praxischefs gute Noten

[20.09.2017] Trotz guter Benotung durch ihre MFA-Azubis haben die Ausbilderpraxen in Westfalen-Lippe teils noch Hausaufgaben zu machen, findet die Kammer. Defizite identifiziert sie zum Beispiel beim Ausbildungsplan.  mehr»

72.  Westfalen-Lippe: Honorarverhandlungen gescheitert

[18.09.2017] In Westfalen-Lippe sind die Honorarverhandlungen für 2017 am Streitpunkt Konvergenz gescheitert.  mehr»

73.  Regress: Plausi-Reform in Westfalen-Lippe in Sicht

[18.09.2017] Die KV Westfalen-Lippe beugt sich ärztlichem Widerstand gegen die bisherige Praxis der Plausibilitätsprüfungen in Praxisgemeinschaften.  mehr»

74.  Ärztemangel: Westfalen-Lippe kämpft mit Unterversorgung

[15.09.2017] In 23 Kommunen, darunter auch mittelgroße Städte, sucht die KV Westfalen-Lippe Nachfolger für frei werdende Hausarztsitze. An Fördermitteln, zu denen auch die Kassen beisteuern, fehlt es nicht.  mehr»

75.  Selektivverträge: Offene IT-Schnittstelle wird greifbar

[14.09.2017] Die KV Westfalen-Lippe (KVWL) will gemeinsam mit Krankenkassen und PVS-Herstellern nach Wegen für die Öffnung der Schnittstellen in den Praxisverwaltungssystemen (PVS) für alle Selektivverträge suchen.  mehr»

76.  Telematik: KVWL gibt nun doch das Go zur Bestellung

[14.09.2017] Noch im Juni empfahl KVWL-Vorstand Thomas Müller Ärzten in Sachen Telematik und Konnektor "aggressives Abwarten". Eine Sicht, die sich nun geändert hat.  mehr»

77.  Weiterbildung: Forschung ohne Nachsitzen

[14.09.2017] Während der Facharztweiterbildung in der Forschung tätig zu sein und die Zeit auch anerkannt zu bekommen, ist schwierig. Seit 2011/2012 setzt sich ein Modellprojekt der Ärztekammer Westfalen-Lippe genau hierfür ein. Organisatoren und junge Ärzte berichten über ihre Erfahrung.  mehr»

78.  Videokonferenzen: Telemedizin-Testlauf für Projekt in NRW

[04.09.2017] KÖLN.Das sektorübergreifende telemedizinische Netzwerk TELnet@NRW nimmt Gestalt an: Nach Schaffung der technischen, wissenschaftlichen und personellen Voraussetzungen sollen die E-Visiten in den Bereichen Intensivmedizin und Infektiologie nun im Versorgungsalltag erprobt werden.  mehr»

79.  Geriatrische Versorgung: Windhorst setzt auf Kompetenz von Hausärzten

[24.08.2017] Um die anstehenden Herausforderungen bei der Versorgung der zunehmenden Zahl älterer Patienten meistern zu können, sind klare Strukturen notwendig.  mehr»

80.  Westfalen-Lippe: Zahl der angestellten Ärzte stark gewachsen

[15.08.2017] Die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) verzeichnet einen deutlichen Anstieg bei der Zahl der angestellten Ärztinnen und Ärzte im niedergelassenen Bereich.  mehr»