71.  Arzthaftpflicht: Neues Gutachtermodell bewährt sich

[24.08.2016] Westfalen-Lippe sieht keine Verzerrung durch die frühe Einbindung der Assekuranzen bei Gutachtenfällen.  mehr»

72.  Schleswig-Holstein: Deutlicher Anstieg von Infektionsfällen

[22.08.2016] Im ersten Halbjahr 2016 wurden insgesamt 354 Infektionsfälle in Schleswig-Holstein gemeldet, im gleichen Zeitraum 2015 waren es lediglich 231 Fälle.  mehr»

73.  Hepatitis-C-Versorgung: Vertrag nimmt Regressdruck von Ärzten

[19.08.2016] Ein Vertrag zur besonderen ambulanten Versorgung von Hepatitis-C-Patienten in Westfalen-Lippe soll Ärzte entlasten. Der Regressdruck entfällt, neue Therapien werden möglich.  mehr»

74.  Tippfehler: Klinikum erklärt Patientin auf Papier für tot

[10.08.2016] Per Tippfehler hat das Klinikum Halle in Westfalen eine Patientin fälschlicherweise für tot erklärt.  mehr»

75.  Ethische Grundsätze: Prinzipien offensiv vertreten!

[08.08.2016] Manchmal hilft es schon, das Selbstverständliche in Worte zu fassen. In den sieben "Ethischen Grundsätzen für das ärztliche Handeln" der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) steht wenig Überraschendes. Auf den ersten Blick werden die meisten Ärzte jeden einzelnen Satz unterschreiben.  mehr»

76.  Chefarzt-Boni: Westfalen-Lippe stößt Ethik-Debatte an

[08.08.2016] Die Kammer kann Chefarztverträge formal unter die Lupe nehmen, Nebenabreden kennt sie häufig nicht. Neben einem Katalog ethischer Grundsätze will die Kammer Einfluss auf die Debatte zurückgewinnen.  mehr»

77.  Mühlenkreiskliniken: Positive Bilanz für das Jahr 2015

[22.07.2016] Die Mühlenkreiskliniken in Minden-Lübbecke, ein Krankenhauskonzern in kommunaler Trägerschaft, haben im vergangenen Jahr einen Überschuss von 4,2 Millionen Euro erzielt, nach 4,8 Millionen Euro im Jahr 2014. Der Umsatz stieg nach Unternehmensangaben von 320 Millionen Euro auf 334 Millionen Euro.  mehr»

78.  Pflegekammer: Windhorst gefällt Bayerns Alternative

[21.07.2016] Eine starke und organisierte Interessenvertretung für Angehörige von Pflegeberufen könnte eine Alternative zu einer Pflegekammer sein, findet der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe Dr. Theodor Windhorst.  mehr»

79.  Westfalen-Lippe: Jurist bemängelt Arzneivereinbarung

[21.07.2016] Laut dem Medizinrechtler Jörg Hohmann schließt die aktuelle Arzneimittelvereinbarung in Westfalen-Lippe manche Ärzte trotz sachgerechten Verhaltens von Vergünstigungen aus. Doch das ist nicht sein einziger Kritikpunkt.  mehr»

80.  Ostwestfalen: Landesmittel für Digital Health

[14.07.2016] Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium stellt für zwei Digitalisierungsprojekte in Ostwestfalen-Lippe insgesamt 1,2 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld fließt zum einen an die "Projektwerkstatt Gesundheit 4.  mehr»